Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Palladium mit starken Ausschlägen

30.06.2021 | 15:03 Uhr | Kämmerer, Christian
Der Ausflug des Industrie-, Edel-, und Weißmetalls Palladium über die runde Marke von 3.000 USD währte nur kurz. Es folgte zunächst ein schleichender Rückgang, welcher schließlich am 17. Juni in einen Tagesverlust von knapp 11 % überging. Tags drauf testete Palladium dabei die Kreuzunterstützung bei 2.470 USD. Seither konnte sich das Metall wieder erholen und tendiert seither in Richtung des Widerstands bei 2.740 USD. In diesem Bereich sollte man zunächst eine erneute Preisschwäche bis 2.600 bzw. 2.500 USD. Einkalkulieren. Klar bullisch wäre die charttechnische Lage ohnehin erst wieder über 2.814 USD.

Eine generelle Eintrübung. der noch immer übergeordnet bullischen Gesamtsituation, würde Palladium hingegen bei einem Unterschreiten der unlängst bestätigten Unterstützungszone von 2.450/2.470 USD erleiden.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz