Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Gold - Das 2. Quartal kann nur besser werden!

01.04.2021 | 6:48 Uhr | Schröder, Robert
Das 1. Quartal 2021 ist vorbei und der Goldpreis steht auf Jahressicht bereits 10 Prozent im Minus. Einen derart hohen Quartalsverlust sahen Anleger auf US-Dollar-Basis zuletzt im 3. Quartal 2016 als es damals über 12 Prozent abwärts ging. Erst gestern schrammten die Kurse knapp an den März-Tiefs vorbei. Die Stimmung ist damit alles andere als gut. Doch es gibt Hoffnung, dass die kommenden drei Monate deutlich besser werden könnten!



In der letzten Analyse vom 20. März "Gold - Die Zeit ist reif!" sah Gold bereits stabil bullisch aus. Die Charttechnik und insbesondere der Trendkanal, der die Korrekturbewegung bis heute wunderbar einrahmt, deuteten auf steigende Kurse hin. Daraus wurde jedoch kurzfristig mit dem erneuten Absacker unter die 1.700 USD Marke nichts. Die Aussage, dass das Tief vom 8. März sehr wahrscheinlich final im Rahmen der Welle 4 gewesen ist, ist dennoch noch aktuell. Wenn auch es in diesem Zusammenhang kürzlich um lediglich um einen einzigen US-Dollar ging, der uns vor neuen Korrekturtiefs bewahrt hat.

Im Tages-Chart gibt es auch heute keinen Grund nervös zu werden und an dem skizzierten Run Richtung 2.000 USD Marke oder gar neuer Allzeithochs zu zweifeln. Denn der gestrige Handelstag, an dem Gold 1,35 Prozent auf über 1.700 USD zulegen konnte, war sprichwörtlich Gold wert. Die untere Trendkanallinie wurde (erneut) fast punktgenau als Sprungbrett genutzt! Die Chancen stehen also gut, dass die Bullen diesen Schwung weiter ausbauen und den Goldpreis im 2. Quartal deutlich ansteigen lassen könnten. Ob es allerdings bis Anfang Juli schon für neue Rekordhochs reicht, ist derzeit völlig offen.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz