Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Anglogold Ashanti - Diese zwei Kursziele müssen Sie kennen!

30.03.2021 | 7:38 Uhr | Schröder, Robert
Im Zuge der Korrekturbewegung im Gold- und Goldminenaktiensektor kam auch die Aktie des südafrikanischen Goldförderunternehmens Anglogold Ashanti Ltd. in den letzten Monaten deutlich unter Druck. Mit fast 50 Prozent Kursverlust war der letzte Kursabriss jedoch sogar noch größer als während des "Corona-Crash" im Frühjahr 2020. Doch auch jetzt deutet sich eine mögliche Trendwende an. Anleger und Aktionäre sollten noch nicht das Handtuch werfen!

Im großen Bild auf im Wochen-Chart befindet sich Anglogold Ashanti seit Sommer 2015 in einer Aufwärtsbewegung, die von einem Trendkanal begleitet wird. Die obere Trendkanallinie wurde im August 2020 bei 38,50 USD erreicht. In Kombination mit dem übergeordneten Abwärtstrends ab 2006 war dieser Kursbereich aber zu viel des Guten und es kam zu einem Kurseinbruch auf unter 20 USD.



Es ist aber erkennbar, dass in diesem Bereich, genauer: zwischen ca. 23 und 19,50 USD, eine wichtige charttechnische Unterstützungszone verläuft, die ihren Ursprung bereits im Jahre 2014 hat. Diese Zone wurde in den letzten Wochen bereits zwei Mal angetestet, der Kursverlust konnte bisher gestoppt werden.

Sofern sich der Goldpreis und auch der Gesamtmarkt in Gestalt des HUI-Index weiter stabilisieren können, könnte davon auch Anglogold Ashanti überproportional profitieren. Wie im Chart skizziert könnte sich der Aktienkurs zumindest auf ca. 30 USD erholen, wo der besagte übergeordnete Abwärtstrend wieder eine Rolle spielen wird. Kann dieser äußerst wichtige Widerstand überwunden werden, könnte die Rallybewegung bis ca. 40/43 USD entsprechen der oberen Trendkanallinie weitergehen. Düster wird es hingegen, sollte die Aufwärtsbewegung bei ca. 30 USD scheitern. In diesem Fall droht ein Rückfall unter 20 USD.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz