Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Verschwunden in 60 Sekunden: Katalysator-Diebstähle nehmen zu

03.02.2021 | 11:37 Uhr | Rohstoff-Welt.de
Lokalmedien in den USA berichten zunehmend über Diebstähle von Katalysatoren, berichtet Zerohedge. Diese sind Teil der Auspuffanlage eines Fahrzeugs und sind für Diebe attraktiv, weil sie Edelmetalle enthalten und somit als Altmetall verkauft werden können. Nun, da die Metallpreise in die Höhe schießen, verwenden die Diebe kabellose Sägen, um die Katalysatoren im Auto in weniger als 60 Sekunden herauszuschneiden.

Ziele sind größtenteils kommerzielle Vehikel auf Parkplätzen in Industriegebieten und sogar Fahrzeuge in Wohngebieten. Derartige Fälle wurden zuletzt in Louisville, Kentucky, Rochester, New York, Olmsted Falls, Ohio, Sherman und Texas berichtet. Die Diebe seien hinter dem Platin, Palladium und Rhodium her, das in den Katalysatoren steckt und nach Entnahme aus dem Katalysator für einen guten Preis auf Schrottplätzen verkauft wird.


© Redaktion MinenPortal.de
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz