Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

De Grey Mining schließt Kapitalaufnahme in Höhe von 6,0 Mio. AUD zur Beschleunigung der Explorationsprogramme

22.05.2018 | 8:18 Uhr | DGAP
De Grey Mining Ltd. (WKN: 633879; ASX: DEG, "De Grey" oder "das Unternehmen") berichtet, dass das Unternehmen ein Zeichnungsabkommen mit DGO Gold Ltd. geschlossen hat, wodurch DGO 25 Mio. Aktien der De Grey zu einem Preis von 0,20 AUD pro Aktie für insgesamt 5 Mio. AUD zeichnen wird.


Die wichtigsten Punkte:

- DGO Gold Ltd. ("DGO") zeichnet 25 Mio. Aktien der De Grey zu einem Preis von 0,20 AUD pro Aktie zur Beschaffung von 5,0 Mio. AUD.

- Die Aktienemission an DGO wird die Emission von Optionen für jeweils zwei gezeichneter Aktien umfassen, siehe unten:

- 12.500.000 Optionen ausübbar zu 0,25 AUD bis zum 30. November 2019; und

- 12.500.000 Optionen ausübbar zu 0,30 AUD bis zum 30. Mai 2021.

- Die Aktienemission wird bis zum 13. Juli 2018 erfolgen und schließt eine nicht-rückzahlbare Anzahlung von 250.000 AUD ein.

- Die Kapitalbeschaffung wird weiter unterstützt durch bis zu 1 Mio. AUD an Aktienkapital für Bohrarbeiten durch Bohrpartner Top Drill Pty Ltd ("Top Drill").

- Beide Emissionen unterliegen Treuhandvereinbarungen (Einzelheiten innerhalb dieser) ohne Gebührenzahlung für die Geldmittel.

- Die Geldmittel werden zur Erweiterung des aktuellen Bohrprogramms über 200km der vererzten Scherzonen und für laufende Vormachbarkeitsstudien auf dem Goldprojekt Pilbara verwendet.


De Greys Chairman, Simon Lill, sagte:

"Wir sind mit dieser Unterstützung durch DGO, einem unserer Nachbarn in Pilbara, sehr zufrieden. Hinter DGO stehen signifikante Goldinvestoren und es wird von dem mit guten Referenzen ausgestatteten Geologen, Ed Eshuys, geleitet.

Die jüngste Begeisterung in der Region war für in Konglomerat beherbergtes Gold. DGO interessierte sich jedoch für unsere signifikanten und nur wenig erkundeten vererzten Scherzonen. De Grey wird die beschafften Geldmittel zur Erweiterung ihres aktuellen Explorationsprogramms in dieser Region verwenden.

Wir sind ebenfalls mit der laufenden Unterstützung durch unseren Bohrunternehmer Top Drill zufrieden. Der Zugang zu hochwertigen Bohrgeräten bildet einen integralen Bestandteil der Programme, während wir die Explorationsaktivitäten hochfahren."


Platzierung mit DGO Gold Limited

De Grey wird ebenfalls Optionen für jeweils zwei gezeichneter Aktien an DGO ausgeben, siehe unten:

- 12.500.000 Optionen ausübbar zu 0,25 AUD bis zum 30. November 2019; und

- 12.500.000 Optionen ausübbar zu 0,30 AUD bis zum 30. Mai 2021.

Die Aktienemission wird am oder vor dem 13. Juli 2018 abgeschlossen und wird durch eine anfängliche nicht-rückzahlbare Anzahlung von 250.000 AUD unterstützt, die heute gezahlt wird.

Die Aktienplatzierung und Optionsemission wird gemäß der Emissionskapazität des Unternehmens laut Listing Rules 7.1 (47.359.320 verfügbar) und 7.1A (33.212.880 verfügbar) zum kommenden Zuteilungsdatum durchgeführt.

Die Aktien und Optionen werden ab dem Emissionsdatum einer 12monatigen Treuhandphase unterliegen.


Top Drill Pty Ltd - Bohrungen gegen Aktienkapital

Top Drilling führt das laufende Bohrprogramm (Rückspül- und Kernbohrungen) auf dem Goldprojekt Pilbara durch. Das Unternehmen hat mit Top Drill ein Abkommen geschlossen, wodurch DEG bis zu 1 Mio. AUD an Aktienkapital an Top Drill oder eine von ihnen benannte Person bei laufender Rechnung beginnend am 1. Juni 2018 ausgeben wird.

Dies wird durch die Umwandlung von 30% ihrer in Rechnung gestellten Bohrkosten in Aktienkapital erzielt, wobei der Ausgabepreis durch einen 5tägigen VWAP (volumengewichteter Durchschnittspreis) unmittelbar vor jeder Rechnungsstellung bestimmt wird. Die Aktien werden ab dem vorgesehenen Ausgabedatum, was das Datum der Rechnung ist, für 6 Monate treuhänderisch hinterlegt.

Die Ausgabe dieser Aktien wird während der zweiten Hälfte des Jahres 2018 fortgesetzt und der Abschluss wird bis zum Ende des Jahres 2018 erwartet.


Zusätzliche Eigenkapitalemissionen

Das Unternehmen erwähnt ebenfalls, dass es bereits 59.627.200 Optionen hat, die zu 0,10 AUD ausübbar sind und im November 2018 ablaufen. Falls alle diese ausgeübt werden - und zurzeit sind sie "im Geld" - wird das Unternehmen ebenfalls weitere 5,96 Mio. AUD bis Ende November erhalten.


Geplante Verwendung der Geldmittel

Die beschafften Geldmittel dienen zur Fortsetzung und Erweiterung der aktuellen Explorations- und PFS-Programme (Preliminary Feasibility Study, Vormachbarkeitsstudie) des Unternehmens auf dem Goldprojekt Pilbara, siehe unten.

- Verbesserte Explorationsbasisdaten einschließlich Geophysik, Fernerkundungsdaten und detaillierter geologischer, geophysikalischer und geochemischer Analyse.

- Abgrenzung der Explorationsziele - Abgrenzung der gesamten "Explorationsziele" des Projekts zu JORC konformen Standards.

- Infill-Ressourcenbohrungen - bestehende Ressourcen werden in geringeren Abständen gemäß der Standards angezeigt und erkundet abgebohrt. Der Großteil dieser Arbeiten nähert sich dem Abschluss. Die Ressourcen werden für eine neue Mineralressourcenschätzung aktualisiert, deren Abschluss im dritten Quartal 2018 erwartet wird.

- Ressourcenerweiterungen - Bohrungen Streichen und Tiefenerweiterungen der bekannten Ressourcen und größerer vererzter Goldsysteme. Diese Arbeiten werden überwiegend RAB/Kernluftspülungsbohrungen, RC- und Kernbohrungen in den folgenden Gebieten einschließen. In vielen dieser Gebiete wurden die Arbeiten begonnen und machen Fortschritte.

- Withnell Trend - Bohrungen unter die geplante Tagebaugrube Withnell, Beginn im Juni 2018.

- Wingina - Bohrungen unter die geplante Tagebaugrube.

- Amanda

- Mt Berghaus

- Toweranna

- Mallina

- Bestehende anomale verwaiste Bohrungen - zahlreiche einzelne bis mehrere verwaiste Abschnitte mit möglicherweise Erzgehalten in früheren RAB/AC/RC-Bohrungen werden bewertet und weiter untersucht. Die Bohrungen umfassen:

- Farno Joint-Venture-Gebiete - Holly, Spruce Fir

- Tabba Tabba Thrust - Edkins

- Mallina Shear

- Withnell Trend

- Geochemische Anomalien - über 40 geochemische Anomalien verbleiben ungetestet, wobei Bohrungen vorgesehen sind. Weitere Überprüfungen der Anomalien werden nach Prioritätenfolge durchgeführt, die auf Voraussetzungen für Zielfestlegung und für den Zugang basiert.

- Goldvorkommen in Konglomerat - der neue Typ einer Goldvererzung im Konglomerat muss durch anfängliche Großprobenentnahmen entlang der bekannten Zielhorizonte weiter überprüft werden. Die geologischen Kartierungen und Probenentnahmen entlang des 12km langen Ziels unter dem Mt Roe Basalt werden fortgesetzt.

- PFS-Studie des Tagebaus - Die PFS-Studie des Tagebaus wird im Laufe des Jahres 2018 abgeschlossen, wobei der Hauptschwerpunkt auf dem Verständnis der Wirtschaftlichkeit der bestehenden Ressource und der Bewertung der wirtschaftlichen Vorteile einer Vergrößerung des geplanten Betriebs liegt, sollten ausreichende zusätzliche Ressourcen abgegrenzt werden.

- Metallurgie mit Schwerpunkt auf der Vererzung Withnell

- Arbeitsablaufdiagramm der Aufbereitung

- Vorbehandlung des Erzes

- Umwandlung der Ressourcen zu Vorräten

- Umweltbasisstudien

- Wirtschaftliche Optimierungsstudien

- Untertägige Scoping-Studie - eine untertägige Scoping-Studie wird zur Untersuchung der wirtschaftlichen Auswirkung des höhergradigen untertägigen Erzes und/oder der Vorbehandlung durchgeführt, die auf die Wirtschaftlichkeit des Abbaubetriebs, die Lebensdauer der Mine und den Cashflow zutreffen könnten. Dies wird parallel zur PFS durchgeführt.


Allgemeines Betriebskapital

Die Geldmittel werden ebenfalls als allgemeines Betriebskapital verwendet, um im Allgemeinen die Exploration und Entwicklung des Goldprojekts Pilbara, die Unternehmensverwaltung und Unternehmensanforderungen zu fördern.



Für weitere Informationen:

Simon Lill (Executive Chairman)
Andy Beckwith (technischer Direktor und Betriebsleiter)
De Grey Mining Ltd
Tel. +61-8-9381 4108
admin@degreymining.com.au

Im deutschsprachigen Raum:
AXINO GmbH
Neckarstraße 45, 73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
De Grey Mining Ltd.   Australien 633879 DEG.AX Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen GoldSeiten-Forum.de
DGO Gold Ltd.   Australien A0M9KB DGO.AX Nachrichten zu diesem Unternehmen

Weiteres aus der Rubrik: Unternehmen
 
 
© 2007 - 2018 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz