Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Weizen - Lauerstellung

06.03.2018 | 17:11 Uhr | Theise, Dimitri, H. Jürgen Kiefer GmbH
Die Weizennotierungen gehen nun vor dem kommenden WASDE-Report am 08.03.2018 in Lauerstellung. Die Volatilität flacht verhältnismäßig nun etwas ab an den Agrarmärkten. Der CBoT Weizen im Mai18 Termin schloss gestern 9,25 US-Cents/bu im Plus bei 509,25 US-Cents/bu (151,70 EUR/t.). Im Übernachthandel gab er einen Großteil der Zugewinne jedoch wieder ab und handelte heute Morgen knapp über der 500er Marke. Die Aussichten in den US-Weizenanbaugebieten sind weiterhin eher trocken.

Die wöchentlichen US-Export-Inspections sind mit 400.937 Tonnen knapp über dem oberen Ende der Erwartungen gewesen. Analysten haben einen Wert zwischen 200.000 und 400.000 Tonnen prognostiziert.

Das Analystenhaus IKAR gab bekannt, dass die Weizenpreise in der russischen Schwarzmeerregion nochmals um 4,00 $/t. im Schnitt angezogen sind und aktuell 12,5er Weizen zu 207,00 $/t. (FOB) gehandelt wird.

Das australische Bureau of Agriculture, Resource Economics und Rural Sciences (ABARES) prognostizieren auf Grundlage der aktuellen Situation für Australien in der kommenden Kampagne 2018/19 eine Weizenproduktion in Höhe von 23,7 Mio.t. Das wären 11,8 Prozent über dem Vorjahr.

UkrAgroConsult haben ihre vergangenen Prognosen um 4,8 Prozent nach oben korrigiert. Die Analysten von UkrAgroConsult erwarten höhere Hektarerträge und damit eine höhere Gesamtweizenproduktion in der Ukraine in Höhe von 26,3 Mio.t. Folglich wird mit einer höheren ukrainischen Weizenexportmenge für das Jahr 2018/19 in Höhe von 17,00 Mio.t. gerechnet.



MATIF - auf Erholungskurs

Die Weizennotierungen konnten sich nach den massiven Verlusten von Freitag etwas erholen und schlossen leicht im Plus im Mai18 Termin bei 165,75 EUR/t. (+1,00 EUR/t.). Die Prämien in Hamburg für 12er Protein sind etwas rückläufig und lagen zuletzt bei 3,00 EUR/t über MATIF.

Die Kältewelle könnte sich bei unseren Nachbarn im Osten einige Auswitterungsschäden hinterlassen haben. Polnische Marktteilnehmer berichten bereits von ersten Auswinterungsschäden. Die durchschnittlichen Temperaturen lagen in Polen über mehrere Tage bei -17 bis -20 Grad Celsius.


© Dimitri Theise
H. Jürgen Kiefer GmbH



Rechtliche Hinweise: Die Marktberichte sind ausschließlich zur Information bestimmt. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Anlageberatung dar. Es handelt sich nicht um persönliche Empfehlungen. Sie stellen auch keinesfalls eine Aufforderung zum Handeln oder Unterlassen dar. Auch stellen sämtliche Informationen keine Werbung dar. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernehmen wir keine Haftung. Die Informationsquellen auf die wir uns verlassen, haben sich als brauchbar und verlässlich erwiesen, dennoch können wir auch für deren Inhalte keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernehmen. Wir haften nicht für Schäden, die aufgrund von Handlungen oder Unterlassungen, die ausgehend von den in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entstehen. Besonders deutlich weisen wir darauf hin, dass gehebelte Terminmarktprodukte, wie Futures und Optionen, ein sehr hohes Maß an Risiko beinhalten und deshalb nicht für alle Investoren geeignet sind, da entstehende Verluste weit über das eingesetzte Kapital hinausgehen können. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz