Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Weizen - Gewinnmitnahmen

05.03.2018 | 13:15 Uhr | Theise, Dimitri, H. Jürgen Kiefer GmbH
An der CBoT gingen die Weizennotierungen vermutlich aufgrund von Gewinnmitnahmen deutlich schwächer ins Wochenende. Der CBoT Mai18 Termin schloss mit -16,50 US-Cents/bu unverkennbar schwächer bei 499,00 US-Cents/bu (148,86 EUR/t.). Die fundamentalen Daten haben sich übers Wochenende nicht verändert. Es ist weiterhin trocken in den Hauptanbaugebieten der USA.

Es gab in der vergangenen Woche kleinere Niederschläge in Oklahoma und Texas. Entsprechend zeigt der US-Drought Monitor kleinere Verbesserungen. Er hat sich von 42,00 Prozent auf 39,00 Prozent verbessert. Nichts destotrotz ist es überdurchschnittlich trocken in diesen US-Weizenanbaugebieten. Im Hauptanbaugebiet Kansas hat sich die Lage sogar etwas verschärft.

Daneben erwartet die UN Food & Agriculture Organisation (FAO) für die kommende Saison 2018/19 mit 744,00 Mio.t. deutlich weniger Weizen. Im vergangenen Jahr 2017/18 hatten wir eine globale Weizenproduktion in Höhe von 757,6 Mio.t laut der FAO. Als Grund wurden geringere Weizenerträge in der EU und in Russland genannt.



Russische Analystenhäuser erwarten ebenfalls für die kommende Kampagne geringere Weizenerträge in Russland und damit auch eine geringere Gesamtweizenproduktion. Das russische Analystenhaus Prozerno erwartet eine russische Weizenproduktion in Höhe von 69,00 bis 70,00 Mio.t. SovEcon erwartet 2018/19 eine russische Weizenproduktion in Höhe von 76,7 Mio.t. und IKAR prognostiziert einen Wert zwischen 73,00 und 82,00 Mio.t.

Das Managed Money (Fonds) hat vom 20.02.2018 bis 27.02.2018 ihre Netto-Shortpositionen mit +6.407 Lots abgebaut von -67,039 auf -60.632 Lots Netto-Short.


© Dimitri Theise
H. Jürgen Kiefer GmbH



Rechtliche Hinweise: Die Marktberichte sind ausschließlich zur Information bestimmt. Die Informationen stellen ausdrücklich keine Anlageberatung dar. Es handelt sich nicht um persönliche Empfehlungen. Sie stellen auch keinesfalls eine Aufforderung zum Handeln oder Unterlassen dar. Auch stellen sämtliche Informationen keine Werbung dar. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernehmen wir keine Haftung. Die Informationsquellen auf die wir uns verlassen, haben sich als brauchbar und verlässlich erwiesen, dennoch können wir auch für deren Inhalte keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernehmen. Wir haften nicht für Schäden, die aufgrund von Handlungen oder Unterlassungen, die ausgehend von den in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entstehen. Besonders deutlich weisen wir darauf hin, dass gehebelte Terminmarktprodukte, wie Futures und Optionen, ein sehr hohes Maß an Risiko beinhalten und deshalb nicht für alle Investoren geeignet sind, da entstehende Verluste weit über das eingesetzte Kapital hinausgehen können. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz