Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Focus Minerals - Jetzt ein Kauf wert?!

10.04.2012 | 7:30 Uhr | Kneist, Jan, Metals & Mining Consult
Interview mit dem CEO von Focus Minerals Ltd, Campbell Baird

Jan Kneist: Campbell, danke für die Möglichkeit zu diesem Interview. Focus war zuletzt in den Nachrichten, wegen der Übernahme von Crescent Gold. Wir sprechen darüber später. Bitte geben Sie uns zuerst einen kurzen Überblick. Wo liegen Ihre Minen und wie hoch ist die Goldproduktion jetzt (März-Quartal)?

Campbell Baird: Jan, in diesem Jahr produzieren wir in Australiens beiden größten goldproduzierenden Regionen - dem Kalgoorlie/Coolgardie Goldgürtel und Laverton, 250 km weiter im Norden. In diesen beiden Zentren haben wir vier Abbaugebiete - zwei im Untergrund und zwei Tagebaue. Die harte Arbeit, die während des Jahres 2011 notwendig war, um diese Operationen zu etablieren, wird sich dieses Jahr wirklich auszahlen. Wir haben gerade das Märzquartal beendet und schauen auf eine Produktion von ca. 46.000 Unzen in dem Quartal.



Jan Kneist: Westaustralien ist ein sehr guter Platz für Bergbauprojekte. Einige der wichtigsten Minen in Australien liegen dort. Was sind Ihre wichtigsten Assets?

Campbell Baird: Wir haben uns in eine gute Position gebracht, so daß wir nicht von einem einzigen Projekt abhängig sind. Dies gibt uns Abbauflexibilität und gleicht viele Risiken aus, die mit dem Bergbau zu tun haben. Oben in Laverton produzieren wir derzeit aus 3 Haupt-Erzquellen und 6 Gruben, die sich darin befinden. In Coolgardie haben wir die Tindals und The Mount Untergrundminen und wir erweitern unser Portfolio von Tagebaubetrieben bei den Tindals Tagebauen.


Jan Kneist: Tindals ist der Standort, wo Focus historisch das meiste Gold produziert hat. Im Dezember-Quartal waren das 21.432 Unzen. Wie hat sich das über die letzten Jahre entwickelt?

Campbell Baird: Die Coolgardie Operationen sind ein großer Erfolg für Focus Minerals. Wir waren das erste Unternehmen, das ein echtes strategisches Portfolio von Assets in dem Gebiet konsolidiert hat und wir haben 2008 Tindals-Untergrund wieder eröffnet. Das ist ein großartiges Asset - es ist nur eines in einer Reihe von Möglichkeiten in dem Gebiet. In den letzten 18 Monaten haben wir uns darauf konzentriert, neue Erzquellen ins Spiel zu bringen. Das hat dazu geführt, daß wir The Mount Untergrund und den Tintals Tagebau im zweiten Halbjahr 2011 in Produktion genommen haben. Unser Ziel in Coolgardie ist eine dauerhafte Produktion von 22-25.000 Unzen (pro Quartal). Über einen längerfristigen Zeitraum gesehen hat es sich so entwickelt, daß wir 2008 17.000 Unzen produziert haben. Das ist zu vergleichen mit den 80.000 Unzen in Coolgardie, die wir 2011 produziert haben und den 90.000 - 100.000 Unzen, auf die wir 2012 zielen.


Jan Kneist: Ein solches Wachstum ist im Bergbaugeschäft recht selten, aber für das Geschäftsjahr 2012/13 erwarten Sie wohl über 200.000 Unzen Goldproduktion. Bitte erzählen Sie uns etwas über Ihre Crescent-Übernahme, die beitragen wird, dieses Ziel zu erreichen.

Campbell Baird: Die Crescent-Übernahme war sehr wichtig, denn sie ermöglicht es uns, die Produktionskapazität dieses Jahr zu verdoppeln. Sie fügt nicht nur weitere 100.000 oz zu unseren Produktionsmöglichkeiten in diesem Jahr hinzu, sie hat auch zur Verdoppelung unserer Ressourcen auf 4,3 Mio. oz und zur Verdreifachung unserer Reserven auf 623.000 oz geführt.

Seit der Übernahme haben wir uns darauf konzentriert, die Minenplanung und die Zeitpläne wieder auf Kurs zu bringen. Damit haben wir die Operationen wirklich umgedreht. Wir haben gerade gut 25.000 oz im März-Quartal in Laverton produziert. Das Erz wird in der nahegelegenen Granny Smith Anlage von Barrick verarbeitet, für die wir ca. 2/3 der Jahres-Verarbeitungsleistung (3,5 Mio. t pro Jahr) beisteuern. Nach Abschluß unserer Kampagne Anfang März hatten wir noch immer 200.000 t gelagertes Erz in der Lagerwanne für die nächste Kampagne und wir erwarten daher, eine ähnliche Menge im Juni-Quartal zu produzieren.



Jan Kneist: Wie hoch waren die Übernahmekosten, auch in Dollar je Unze neuer Ressourcen?

Campbell Baird: Die Übernahme machte 59 Mio. AUD aus bzw. 29,5 $ je Ressourcen-Unze. Das war einfach ein großartiger Deal, um unsere Reserven und Ressourcen stark zu erweitern. Aber am wichtigsten ist, daß wir bedeutendes Wachstum bei der Produktion in einem Bruchteil der Zeit und der Entwicklungskosten erreicht haben, die es sonst bei organischem Wachstum gebraucht hätte.


Jan Kneist: Das hört sich nach einem ziemlich guten Deal für Focus an. Im Dezember-Quartal erreicht Focus eine Gesamtproduktion (einschließlich des zurechenbaren Anteils von Crescent) von 34.211 Unzen. Wir hatten das schon kurz angeschnitten, aber was erwarten Sie für das laufende Jahr und welche Investitionen muß Focus noch tätigen, um diese Ziele zu erreichen?

Campbell Baird: In diesem Finanzjahr erwarten wir 175.000 oz aus beiden Operationen und 200.000 oz für das Finanzjahr 2013, basierend auf einer ganzjährigen Verarbeitung beider Anlagen. Wir sind jetzt in einer guten Position, denn wir haben seit der Übernahme eine Menge Entwicklungsarbeit in Laverton mit dem Start von drei neuen Gruben getätigt. Wir haben auch in die Entwicklung der Tindals Tagebaue und der Untergrundmine The Mount in Coolgardie investiert.



Seiten: 1 | 2  »  
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Focus Minerals Ltd.   Australien A0F610 FML.AX Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

Weiteres aus der Rubrik: Interviews
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz