Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Was uns dieser Rohstoff alles sagen kann!

23.11.2009 | 8:12 Uhr | Nitzsche, Marc, Rohstoff-Trader
Da wir die Märkte ständig für unsere Leser analysieren und beobachten, versuchen wir immer am Puls der Zeit zu bleiben und halten gute Kontakte zu nationalen und internationalen Händlern. In dieser Woche wurden wir durch einen Bekannten aus London auf eine interessante Entwicklung in den amerikanischen Bauholzfutures aufmerksam gemacht. Zugegeben, der Handel mit Bauholz ist sicherlich nicht jedermanns Sache, allerdings kann man aus den derzeitigen Entwicklungen interessante Ableitungen ziehen.


Bauholz steigt an!

Die Notierungen auf Bauholz, konnten gemessen an den Futures auf den Liefermonat Januar, in diesem Monat deutlich ansteigen. Aktuell steht der Future bei gut 220,00 US-Dollar pro „board foot“ was eine amerikanische Maßeinheit ist und etwa 2,35 Kubikdezimeter entspricht. Der Handel mit Bauholz-Futures wird von nur sehr wenigen Leuten durchgeführt und laut unseren Informationen stehen dort teilweise nur fünf Leute in den Handelssäalen. Warum informieren wir Sie überhaupt über einen derart „uninteressanten“ Rohstoff?


Volumen nimmt zu!

Wir konnten feststellen, dass das gehandelte Volumen anstieg und mittlerweile über dem monatlichen Durchschnitt liegt. Auch der Ausbruch auf neue Mehrwochenhochs dürfte weitere Käufer in den Markt locken. Wir wollen hier jedoch nicht unbedingt Investments in die Bauholz-Futures propagieren, sondern uns Gedanken machen, weswegen Bewegung in den Markt kommt.


Immobilienmarkt erholt sich!

Zum einen dürfte der Markt zulegen, da sich offenbar die Aussichten für eine Erholung des amerikanischen Immobilienmarktes verdichten. Obwohl zeitweise die Daten enttäuschten, zeigt sich dennoch, dass wir einen Boden gebildet haben könnten und auch die Geschwindigkeit mit der viele Kennzahlen noch vor Monaten gefallen sind, hat sich verringert bzw. teilweise sogar wieder ins Positive gedreht.


Gesamtwirtschaft zieht an!

Eine Erholung der Gesamtwirtschaft kann ebenfalls Bauholz antreiben, da dieser Rohstoff bei vielen grundsätzlichen Anwendungen benötigt wird. Eventuell verläuft die Erholung besser als von vielen gedacht.


Fonds suchen neue Anlageklassen!

Nachdem Märkte wie Gold, Silber und einige andere Rohstoffe bisher gut gelaufen sind, suchen Fondsmanager neue Märke zum Investieren. Bauholz scheint hier offenbar etwas in Mode zu kommen. Aber Vorsicht: Die nächste Blase lauert um die Ecke!

Erfolgreiche Rohstoff-Trades wünscht


© Marc Nitzsche
Chefredakteur Rohstoff-Trader







Marc Nitzsche ist Chefredakteur des Rohstoff-Trader Börsenbriefs. Der Börsenbrief ist ein Spezialist für Rohstoffe und bietet konkrete Kaufempfehlungen mit Analysen und Kursprognosen. Mehr Infos unter finden sie auf der Website: www.Rohstoff-Trader.de
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz