Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Eine goldene Zukunft

10.09.2009 | 7:30 Uhr | Rohstoff-Spiegel
Interview mit Wade Dawe, President und CEO von Linear Gold

Will man neben einem immer vorhandenen geologischen Risiko nicht auch noch ein politisches Risiko eingehen, so muss man mit seiner Explorations-Gesellschaft in politisch stabile Länder gehen. Da jedoch viele Firmen so denken, werden gute Gold-Projekte in politisch stabilen Ländern wie Kanada immer rarer, ganz zu Schweigen von gänzlichen Neuentdeckungen.

Die kanadische Gesellschaft Linear Gold konnte mit dem Erwerb eines in Kanada liegenden Gold-Projekts von einem Konkurrenzunternehmen jetzt den Sprung von der reinen Explorationsgesellschaft hin zu einem Beinahe-Produzenten vollführen. Wir sprachen mit CEO Wade Dawe über die neu erworbene Goldfields Liegenschaft, die sich bereits in Konstruktion befindlichen Fördergerätschaften und die goldglänzende Zukunft, die sich Linear Gold mit einem Schlag bietet.



Rohstoff-Spiegel: Linear Gold konnte erst kürzlich die Akquisition des Goldfields- Projekts von der Firma GLR Resources vermelden. Das Goldfields- Projekt liegt ganz in der Nähe von Uranium City, in Saskatchewan, Kanada. Wurde eigentlich nun GLR Resources komplett übernommen oder das Goldfields- Projekt allein?

Linear Gold: Linear Gold erwarb 100% am Goldfields- Projekt, welches zwei Goldlagerstätten - die Box- und Athona- Lagerstätten - beinhaltet. Bei Box und Athona handelt es sich um zwei alte Minen, die von 1938 bis 1942 ausgebeutet wurden. Zusätzlich zu diesen beiden Minen-Arealen erwarben wir mehrere Gold-Claims, die es Linear Gold erlauben, seine Reserven- und Ressourcen-Basis weiter auszubauen.

Bei der Akquisition handelt es sich also um zwei ehemals produzierende Minen, eine signifikante Gold-Reserve und mehrere Gold-Claims zur weiteren Exploration.


Rohstoff-Spiegel: Was macht dieses Projekt derart attraktiv?

Linear Gold: Beim Goldfields- Projekt handelt es sich um eine kurzfristig in Produktion zu bringende Low-Cost-Lagerstätte. Es wird immer schwieriger, gute Gold-Lagerstätten zu finden und oftmals gelingt das nur in Ländern mit instabilen politischen Verhältnissen mit mangelnder Energieversorgung, wo die Projektgebiete nur schwer zu erreichen sind.

Das Goldfields- Projekt liegt dagegen in Kanada, besitzt sehr attraktive Goldgrade und wird mit minimalen operativen Kosten ausgebeutet werden können. Die Energieversorgung auf dem Lizenzgebiet ist hervorragend und die Kapitalkosten sind mit 63 Mio. USD gut zu finanzieren. Das Projekt kann kurzfristig in Produktion gebracht werden und wird einen substantiellen Cash-Flow generieren.

Das Goldfields- Projekt ist einzigartig, denn es erlaubt Linear Gold den Sprung von einer reinen Explorations-Firma hin zu einem Produzenten mit einer signifikanten Goldreserve. Das Ganze bringt uns in eine sehr gute Position, da wir mit Hilfe einer stabilen Gold-Produktion einen signifikanten Cash-Flow für unsere Aktionäre erzeugen können. Eine Goldlagerstätte wie diese ist in Kanada nur sehr schwer zu finden. Wir werden mit Hilfe dieser Akquisition zu einem wachsenden Gold-Produzenten, was den Wert unseres Unternehmens und das entsprechende Aktionärsvermögen erheblich steigern dürfte.


Rohstoff-Spiegel: Wie sieht es mit der Infrastruktur auf den beiden Minen-Arealen aus?

Linear Gold: Uranium City liegt im Nordwesten von Saskatchewan. Es bildete in früheren Zeiten die zentrale Versorgungsstelle für das umliegende Gebiet. Aktuell dient Uranium City als zentraler Stützpunkt für die enorme Explorationsarbeit, die im Norden Saskatchewans durchgeführt wird. Uranium City verfügt über einen Flughafen, eine exzellente Energieversorgung, gute Telekommunikationseinrichtungen und Straßen, die sowohl im Sommer als auch im Winter gut befahrbar sind. Direkt auf unserem Lizenzgebiet befindet sich ein Field-Office, Aufbewahrungsräume für unsere Bohrkerne und Gebäude für die Unterbringung unserer Arbeiter. Das Projekt ist leicht zu erreichen, es besitzt eine günstige Energieversorgung für die Mine und außerdem befinden sich ausgebildete Arbeitskräfte in der näheren Umgebung.


Rohstoff-Spiegel: Welche weiteren Schritte müssen dort noch vollzogen werden?

Linear Gold: Der nächste Schritt ist die Verpflichtung eines Chief Operating Officers, der die weitere Entwicklung des Projekts, die Konstruktion der Verarbeitungsanlagen und letztendlich auch die Produktionsprozesse überwachen wird. Die Verpflichtung eines solchen COOs befindet sich dabei in der Endphase, wir werden also in Kürze einen erfahrenen Mann, der bereits Minen zum Laufen gebracht hat, präsentieren können.

Der zweite Schritt ist die Beschaffung allen notwendigen Equipments, die Konstruktion der Verarbeitungsanlage und die Weiterentwicklung des Projekts hin zu einer absoluten Low-Cost-Förderung. Ein großer Teil des benötigten Equipments wurde entweder schon fertig gestellt oder wird aktuell gefertigt. Wir werden den gesamten Prozess forcieren, um baldmöglichst voll produzieren zu können.

Darüber hinaus haben wir ein Ingenieurbüro damit beauftragt, eine aktuelle Machbarkeitsstudie zu erstellen. In Kürze werden wir eine neue Ressourcenschätzung veröffentlichen, die aus unserer Sicht äußerst positiv ausfallen und mit aktuelleren ökonomischen Grunddaten, also den aktuellen Goldpreisen zusammengefasst werden wird. Die alte Machbarkeitsstudie von 2007 basiert auf einem Goldpreis von 525 USD. Deshalb erwarten wir auch einen höheren Wert des Projekts, sobald eine neue Ressourcenstudie inklusive aktueller Marktdaten veröffentlicht werden kann.




Seiten: 1 | 2 | 3  »  
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz