Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Crescent Gold Ltd.: Neue Bohrergebnisse von West Laverton: 3 m mit 10,5 g/t und 3 m mit 9,5 g/t Goldgehalt

22.02.2007 | 8:45 Uhr | DGAP
Perth, Western Australia, Australien. 22. Februar 2007. Crescent Gold Limited (Frankfurt WKN: A0B5UM, ASX: CRE, TSX: CRA) gibt die Ergebnisse weiterer Bohrabschnitte mit hohen Goldgehalten vom West Laverton Trend bekannt. Am 1. Februar 2007 wurden bereits die ersten Ergebnisse dieser Bohrungen bekannt gegeben. Die Analyseergebnisse für 20 Hammer-Bohrungen mit insgesamt 2.700 m Bohrlänge sind eingetroffen. Die besseren Bohrabschnitte sind u.a.:

- 10 m mit 3,8 g/t ab 94 m (einschließlich 3 m at 9,5 g/t ab 100 m)
- 9 m mit 5,0 g/t ab 86 m (einschließlich 3 m at 10,5 g/t ab 87 m)
- 11 m mit 3,2 g/t ab 124 m (einschließlich 2 m at 9,7 g/t ab 132 m)

Tabelle 1 enthält eine vollständige Liste der Ergebnisse (angegeben sind Bohrabschnittslängen, die wahren Breiten werden noch bestimmt). Bereits bekannt gegebene Ergebnisse sind u.a.:

- 10 m mit 7,7 g/t ab 75 m (einschließlich 2 m at 23,7 g/t ab 75 m)
- 9 m mit 7,0 g/t ab 87 m (einschließlich 2 m at 14,5 g/t ab 92 m)
- 4 m mit 6,7 g/t ab 56 m (einschließlich 2 m at 10,6 g/t ab 56 m)
- 11 m mit 45,4 g/t ab 25 m (einschließlich 2 m at 240,0 g/t ab 31 m)
- 26 m mit 17,8 g/t ab 62 m (einschließlich 9 m at 26,0 g/t ab 92 m)

Diese Ergebnisse sind sehr ermutigend und haben jetzt die Zielzone auf einer Streichlänge von 500 m geprüft (siehe Abbildung 1 und 2).


Nördliche Zone (Northern Zone)

Bohrung CMRC018 traf auf 10 m mit 3,8 g/t Goldgehalt (innerhalb von 3 m mit 9,5 g/t). Dies hat die nördliche Begrenzung der bekannten Vererzung um weitere 150 m erweitert. Die Zone ist für Erweiterungen weiterhin offen. Auffüll- und Erkundungsbohrungen haben begonnen.


Südliche Zone (Southern Zone)

Bohrung CMRC011 traf auf 8 m mit 4,0 g/t Goldgehalt. Dies hat die südliche Begrenzung der bekannten Vererzung auf 300 m südlich der ersten Bohrung ausgeweitet. Die Vererzung bleibt offen für Erweiterungen in Streichrichtung und zur Tiefe. Weitere Erkundungsbohrungen werden durchgeführt werden.

Die Analyseergebnisse für weitere 12 Bohrungen, die auf das Ziel trafen, stehen aus.

Ein Audio-Interview mit Andrew Haythorpe zu dieser Pressemitteilung ist mit folgendem Link abrufbar.
http://www.brr.com.au/event/CRE/845/19262/wmp/mmw75xxl59


Geologische Interpretation und Explorationspotenzial

Das Gebiet befindet sich 11 km südwestlich der Laverton-Gold-Verarbeitungsanlage und nur 200 m von einer Zubringerstraße entfernt. Das Unternehmen besitzt 100 % der 4 km Streichlänge der aussichtsreichen Banded-Iron-Formation innerhalb des West Laverton Trend. Vorangegagene Bohrabschnitte aus dem Gebiet (siehe Abbildung 1 und 2) werden für zukünftige Ressourcenschätzungen verwendet. Die Vererzung befindet sich innerhalb der Banded-Iron-Formation. Die Goldvererzung auf Craiggiemore ist gesteinsstrukturell gebunden und ist signifikanten Deformationen und struktureller Verdickung ausgesetzt gewesen. Die Banded-Iron-Formation verläuft in Streichrichtung Norden, fällt steil nach Osten ab und liegt zwischen ultramafischem Gestein im Westen und Basalt im Osten. Die Geologie im Streichen scheint ähnlich der der Craiggiemore-Lagerstätte zu sein. In diesem Gebiet hat kein Bergbau stattgefunden. Die Vererzung südlich von Craiggiemore tritt in zwei subparallelen Adern auf.

Die Breite, geologische Natur und der Verlauf/Inhalt der östlichen Banded-Iron-Formation lassen tiefere Bohrungen als angezeigt erscheinen, da das Potenzial zur Tiefe hin im Allgemeinen nicht geprüft wurde (siehe Abbildung 1).

Die englische Original-Pressemitteilung enthält weitere Angaben, wie geologische Karten und eine Tabelle mit Bohrergebnissen, und ist als PDF-Datei mit folgendem Link abrufbar. (376 KB)
http://www.goldinvest.de/public/data/documents/108620070222084300.pdf



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Crescent Gold Limited Hayley Patton Andrew Haythorpe, Managing Director 89 St. George"s Terrace, Level 5 Perth, Western Australia 6000, Australia Tel. + 61 (8) 9322 5833 Fax + 61 (8) 9322 5866 www.crescentgold.de www.crescentgold.com

Renee Brickner Suite 1201, 1166 Alberni St., Vancouver, B.C. V6E 3Z3, Canada Tel. + 1 (604) 687 0072 Fax + 1 (604) 687 4770

AXINO AG Königstraße 26 70173 Stuttgart Tel. +49 (711) 25 35 92-30 Fax +49 (711) 25 35 92-33 www.axino.de




DGAP 22.02.2007
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz