Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Golden Star - die Spannung steigt

27.04.2009 | 8:00 Uhr | Kämmerer, Christian
Charttechnisch höchst interessant zeigt sich heute erneut das kanadische Minenunternehmen Golden Star Resources Ltd. Wenn auch zugegebenermaßen die Aktie selbst noch immer nicht mit einem Durchbruch über den Widerstandsbereich (1,65 Dollar) sowie der sekundären Abwärtstrendlinie (aktuell 1,50 Dollar) glänzen konnte, so könnte sich dies im Falle eines eben solchen rasch ändern. Ein zügiger Folgeanstieg wäre die unmittelbare Folge und sollte alle Aktiebesitzer - nach längerer Zeit des Bedauerns - wieder Aussichtsreicher für die Performance in die Zukunft blicken lassen. Wie die Chancen für einen solchen Durchbruch stehen und was es zu beachten gilt, folgt wie gewohnt im Fazit.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Rückblickend zur Analyse vom 6. März bleibt das Scheitern von Golden Star an der sekundären Abwärtstrendlinie sowie im Bereich des Widerstandslevels um 1,65 Dollar maßgeblich. Positiv ist dennoch das Verweilen oberhalb der runden 1 Dollarmarke, denn mit dem erfolgten Bruch der seit den Dezembertiefs etablierten Aufwärtstrendlinie hätte die Aktie durchaus wieder bis auf Niveaus von etwa 85 Cent abfallen können. Was bleibt ist die sich zunehmend Einengung des Kursverlaufs während der vergangenen Wochen. In diesem Zusammenhang lässt sich seit Mitte Februar eine symmetrische Dreiecksformation (blaue Linien) erkennen. Eine klare Auflösung sollte entsprechende Folgeimpulse liefern können. Sofern Golden Star nun nicht doch noch unter Kursniveaus von 1,15 Dollar abrutscht, ergibt sich mit dem Ausbruch nach oben in Form der Überwindung des Widerstandsbereichs von 1,50 bis 1,65 Dollar weiteres Kurspotenzial bis zunächst ca. 2,70 Dollar. Hingegen sich unterhalb von 1,05 Dollar die technische Situation der Aktie wieder sichtlich verdunkelt und Abschläge bis 0,85 bzw. gar 0,45 Dollar nicht überraschen dürfen.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Mit dem Ausbruch über die sekundäre Abwärtstrendlinie im Bereich von 1,50 Dollar liefert die Aktie direktes Folgepotenzial bis zur Widerstandszone von 1,65 Dollar. Wird aufgrund dieser Durchbrüche auch noch das Niveau der Jahreshochs 2009 bei 1,85 Dollar überwunden, so aktiviert die Aktie ein Kursziel in der Zone von 2,40 bis 2,70 Dollar. Im Bereich um 2,90 Dollar (primäre Abwärtstrendlinie) entscheidet sich sodann der weitere Kursverlauf.


Short Szenario:

Golden Star löst die Dreiecksformation nach unten auf und mit Kursen unterhalb von 1,15 Dollar wird deutlicheres Rückschlagspotenzial bis etwa 85 Cent generiert. Mit einem Tageschlusskurs unterhalb von 85 Cent werden zudem die Tiefstkurse aus 2008 aktiviert und ein Rücklauf bis in die Kursregion von rund 45 Cent wäre hierbei eine klare Zielgröße.


© Christian Kämmerer
Technischer Analyst und Redaktionsmitglied
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz