Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

AngloGold - meisterlich doch dann!

10.04.2009 | 8:49 Uhr | Kämmerer, Christian
Wahrlich meisterliche Kursperformance - doch dann ging dem südafrikanische Minenunternehmen AngloGold Ashanti Ltd. doch noch vor der runden 40 Dollarmarke die Luft aus. Somit brach die Aktie noch vor dem, gemäß der Analyse vom 24. Februar, erwarteten Kurszielniveau von 42 bis 46 Dollar die mehrmonatige Erholungsbewegung ab und tauchte Anfang April mit einer Kurslücke nochmals unter das ehemalige Widerstandslevel bei 33,50 Dollar. Ob dieser Rücklauf doch mehr als nur eine temporäre Konsolidierung aufgrund der vorangegangenen Kursperformance ist, dürfte sich bereits während der kommenden Wochen herausstellen. Grundsätzlich besteht aktuell trotz des erfolgten Trendlinienbruchs noch keine größere Korrekturgefahr für AngloGold Ashanti.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Aufgrund der Steilheit der Erholungsbewegung sowie in diesem Zusammenhang der Steilheit entsprechender Aufwärtstrendlinie, war eben letztere Trendlinie nicht dauerhaft beizubehalten. Folglich ist der Bruch dieser äußerst steilen Trendlinie nicht überzuberwerten, viel maßgeblicher aus charttechnischer Betrachtung ist das Verteidigen der bekannten Kurszone um 28 Dollar. Im Bereich um eben 28 Dollar findet sich eine der zwei Unterstützungszonen, welche der Aktie im Falle weiterer Kursschwäche Halt bieten sollten.

Im Falle des Unterschreitens der Marke von 27 Dollar sollte ein rascher Folgeabschlag bis etwa 23 Dollar einkalkuliert werden. Spätestens auf diesem Niveau sollte AngloGold Ashanti die Aufwärtsbewegung fortsetzen können. Andernfalls könnte die Aktie bereits vorzeitig - Bestätigung fände sich mit einem Schlusskurs über 35 Dollar - die ausgesetzte Erholungsbewegung fortsetzen um doch noch die anvisierte Zone zwischen 42 und 46 Dollar während des zweiten Quartals zu erreichen. Hingegen bei nachhaltigen Kursen unter 23 Dollar die Aktie eine Ausdehnung der Korrekturbewegung mit Kursen von mindestens 14 bis 18 Dollar erfährt. Dies signalisiert zudem die immer noch existierende primäre Abwärtstrendlinie, welche aktuell bei ca. 45,50 Dollar verläuft.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


LONG Szenario:

AngloGold gelingt es das Kursniveau um 28 Dollar zu behaupten. Der sich stabilisierende 200-Tage-Durchschnitt stützt herbei die These einer mittelfristigen Fortsetzung der begonnenen Erholungsbewegung und dementsprechend zügig sollte ein Angriff auf die Kreuzwiderstandszone (Horizontalwiderstandsbereich und primäre Abwärtstrendlinie) um 46 Dollar erfolgen. Oberhalb von 46 Dollar werden die Bullenträume reaktiviert.


SHORT Szenario:

Der zunächst gebrochene Widerstand um 33,50 Dollar erfüllt aktuell wieder seinen Zweck als Kursanstiegsblocker. Folglich sollte mit dem Verweilen unterhalb dieses einst gebrochenen Kurslevels die Signifikanz dessen entsprechend verstärkt werden. Unterhalb von 27 Dollar rückt rasch das Niveau von ca. 23 Dollar auf die Agenda - unterhalb von 23 Dollar wiederum wird die technische Ausgangslage düster und Kurse in der Mindestspanne von 14 bis 18 Dollar erscheinen unvermeidlich.


© Christian Kämmerer
Technischer Analyst und Redaktionsmitglied
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz