Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Ovoca Gold Plc. - Entscheidung steht an

05.12.2008 | 8:08 Uhr | Kämmerer, Christian
Das Explorationsunternehmen Ovoca Gold Plc. mit Sitz in Irland kann sich natürlich dem allgemeinen Rohstoffabverkaufstrend nicht entziehen und notiert daher nahe - wie kann es anderes sein - des jüngst markierten Allzeittiefs. Seit Mitte August und unter anderem bedingt durch den Bruch gleich zweier Trendlinien beschleunigte sich der begonnene Abwärtstrend zusehends und führte die Aktie innerhalb von nur drei Monaten von etwa 8,15 Pfund bis an ihr erst kürzlich markiertes Allzeittief bei 1,78 Pfund. Vom durchschnittlichen Hoch ausgehend verlor die Aktie bisher gar knapp 90% an Wert und so langsam scheint die Aktie bzw. entsprechende Investoren genug von den Abschlägen zu haben und entsprechend bildet die Aktie derzeit ein äußerst interessantes Chartcluster mit der Tendenz einer nahenden Entscheidung.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Die Aktie ist unter anderem bedingt durch die kräftigen Abschläge weiterhin ganz klar ein “heißes Eisen“ und keineswegs für Anleger mit schwachen Nerven geeignet. Denn ob die Aktie tatsächlich ihr Tief gesehen hat, muss sich erst noch zeigen. Doch wie bereits Eingangs erwähnt liefert die Aktie aktuell ein interessantes Chartcluster. Gelingt es Ovoca Gold daher sich oberhalb von 2,65 zu etablieren, so sollte ein Angriff auf das Widerstandslevel um 3 Pfund in Kürze anstehen. Ein Ausbruch über dieses Kursniveau sollte der Aktie einen starken Aufwärtsschub bescheren können. Hingegen mit einem Bruch der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie und Kursen unterhalb von 2,20 Pfund ein Rückschlag bis mindestens zu den Allzeittiefsständen nicht zu vermeiden wäre.



Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Ovoca Gold löst das symmetrische Dreieck mit Kursen über 3 Pfund nach oben auf und generiert mitsamt Bruch der seit Ende Juli bestehenden Abwärtstrendlinie ein klares Kaufsignal mit Preisen jenseits der 4 Pfund. Das erste Kursziel befindet sich im Bereich von 4,16 Pfund und anschließend bei etwa 5,45 Pfund. Auf letzterem Kursniveau sollte sich der weitere mittelfristige Verlauf entscheiden - aufgrund des erfolgten Kursanstieges könnte zwar ein Verschnaufen folgen, doch bliebe das Chartbild vorerst definitiv aufgehellt.


Short Szenario:

Im umgekehrten Fall löst die Aktie das symmetrische Dreieck mit Kuren unterhalb von 2,20 Pfund nach unten auf und generiert zunächst Abwärtspotenzial bis zum Allzeittief bei 1,78 Pfund. Das eigentliche Korrekturziel der Ausbruchsbewegung befindet sich jedoch auf dem Kurslevel von 1,20 bis 1,30 Pfund. Gelingt der Aktie hierbei keine Stabilisierung, so lockt die runde 1 Pfundmarke und folglich wäre die Aktie nahe dem Pennystockniveau mit zunehmend schwächer werdenden Kursaussichten.


© Christian Kämmerer
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz