Rohstoff-Welt.de

Silber erneut mit Bewegung nach Plan, doch…

19.09.2022 | 15:05 Uhr | Christian Kämmerer

… doch die FED am bevorstehenden Mittwoch könnte ggf. einiges neusortieren. Daher werden wir hier an dieser Stelle ein zeitnahes Update liefern. Aktuell lässt sich feststellen, dass die obere Trendlinie des Abwärtstrendkanals mustergültig ihre Relevanz darbietet. Unterhalb davon bleibt Silber definitiv rückschlagsgefährdet. Dabei könnte wieder zunehmender Verkaufsdruck nochmals bis 18,63 USD zurückführen. Unterhalb davon sollte es noch zu dem ausstehenden Test des Levels von 17,31 USD kommen. Spätestens dort würde sich eine neuerliche Stabilisierungschance anbieten.

Andernfalls zieht Silber über das Hoch vom 12. September bei rund 20,00 USD hinaus und verspricht weiteres Potenzial bis 20,60 USD und darüber bis zur Widerstandszone von 21,70 bis 21,95 USD. Der Knoten wäre buchstäblich geplätzt und ein bullischer Jahresausklang dürfte erfolgen.

Zum Vergrößern bitte klicken

Quelle Chart: Guidants


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.


Dieser Artikel stammt von Rohstoff-Welt.de

Die URL für diesen Artikel ist: http://www.rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=83686

© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz