Rohstoff-Welt.de

WTI-OIL am entscheidenden Punkt

12.01.2022 | 10:58 Uhr | Christian Kämmerer

Das Rohöl der Sorte WTI erlebte seit den Rückschlägen vom November des letzten Jahres eine starke Erholung. Dieser Auftrieb beförderte das schwarze Gold bis zum nunmehr erreichten Kreuzwiderstand bei rund 82,00 USD je Barrel. Heute um 16:30 Uhr folgen dabei die Rohöllagerbestände aus den USA und dürften, neben zuvor anderen US-Konjunkturdaten, für reichlich Volatilität sorgen.

Kurzfristig könnte es zu einer Abweisung auf aktuellem Niveau kommen, sodass Rücksetzer bis zum Bereich von 76,00 bis 77,00 USD erfolgen könnten. Dort wäre ein idealer Umkehrpunkt, im Sinne eines erneuten Schwungholens, für einen nachfolgenden Ausbruch über 82,00 USD gegeben.

Zieht der Preis hingegen direkt über 82,00 USD hinaus, sollten man für die kommenden Handelstage weitere Zugewinne in Richtung von 85,00 USD einkalkulieren. Oberhalb von 86,00 USD eröffnet sich weiteres Potenzial bis 90,00 und schließlich 100,00 USD.

Zum Vergrößern bitte klicken

Quelle Chart: Guidants


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Dieser Artikel stammt von Rohstoff-Welt.de

Die URL für diesen Artikel ist: http://www.rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=80739

© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz