Rohstoff-Welt.de

Allied Nevada Gold Corp.: Ergebnisse des ersten Quartals

06.05.2014 | 13:04 Uhr | Rohstoff-Welt.de

Allied Nevada Gold Corporation veröffentlichte am gestrigen Montag die Ergebnisse des ersten Quartals 2014. Diesen zufolge verzeichnete das Unternehmen während der drei Monate einen Nettogewinn von 0,3 Mio. USD bzw. 0,00 USD je Aktie. Im Vorjahr hatte sich dieser noch auf 8,8 Mio. USD bzw. 0,10 USD je Aktie belaufen. Zum Ende des Quartals betrugen die Barmittel und -äquivalente des Unternehmens 49,2 Mio. USD.

Der operative Cashflow belief sich auf 23,8 Mio. USD und konnte verglichen zum Vorjahr (5,8 Mio. USD) so deutlich gesteigert werden.

Die Umsätze erreichten im Zeitraum von Januar bis März insgesamt 85,5 Mio. USD, verglichen zu 49,2 Mio. USD ein Jahr zuvor. Grund für die Umsatzsteigerung waren die mit 59.470 Unzen Gold und 406.234 Unzen Silber erheblich gestiegenen Verkäufe.

Die Produktion erreichte während des Märzquartals 60.114 Unzen Gold und 412.506 Unzen Silber. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hatte Allied Nevada bei seiner Hycroft-Mine insgesamt 38.019 Unzen Gold und 188.000 Unzen Silber produziert. Die adjustierten Cashkosten betrugen 808 USD je Unze und stiegen damit um 200 USD.

Für 2014 rechnet Allied Nevada mit Verkäufen von 230.000 bis 250.000 Unzen Gold und 1,7 bis 2,0 Mio. Unzen Silber. Die anvisierten adjustierten Cashkosten werden mit 825 bis 850 USD je Unze beziffert.


© Redaktion MinenPortal.de


Unternehmen dieses Artikels: Hycroft Mining Holding Corp.,
Dieser Artikel stammt von Rohstoff-Welt.de

Die URL für diesen Artikel ist: http://www.rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=48864

© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz