Rohstoff-Welt.de

First Uranium Resources Ltd. will Southwind Corp. erwerben

09.03.2022 | 14:33 Uhr | IRW-Press

Exploration und Erschließung von Phosphaten und Seltenen Erden im Zentrum der Vereinigten Staaten

- Hochwertige oberflächennahe Phosphatlagerstätte in Arkansas, hochgradig angereichert mit schweren Seltenerdmetallen

- Zwei strategische und kritische Produkte mit starkem Nachfragewachstum

- Phosphatgehalt am oberen Ende der in den USA produzierten Phosphate

- Die SEM-Anreicherung zählt zu den höchsten in der USGS-Datenbank.

- Über 20 weltweite SEM-Projekte nach dem Volumen

- Über 15 weltweite Projekte nach dem Gehalt

- Nähe zu inländischen Märkten mit Export- und Verkehrsinfrastruktur per Eisenbahn


Vancouver, 9. März 2022 - First Uranium Resources Ltd. (das Unternehmen oder First Uranium) (CSE: URNM) (KMMIF: OTC) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine verbindliche Absichtserklärung (die Absichtserklärung) für eine Option zum Erwerb sämtlicher Aktien der Southwind Corporation (Southwind), einer in Delaware ansässigen Kapitalgesellschaft, unterzeichnet hat, die umfangreiche Konzessionsgebiete für Exploration und Erschließung in und um Independence County, Arkansas, Vereinigte Staaten von Amerika, hält.


Über Southwind

Southwind Corporation ist ein in Arkansas ansässiges Unternehmen mit einem Erschließungsprojekt für Phosphat und schwere Seltene Erden, das von den erfahrenen Geologen und Ressourcen-Entrepreneuren Paul Barrett and Erika Syba betrieben wird. In dem Projektgebiet befindet sich eine hochwertige oberflächennahe Phosphatlagerstätte, die hochgradig mit schweren Seltenerdmetallen angereichert ist. Die Lagerstätte enthält zwei strategische und kritische Produkte mit starkem Nachfragewachstum: Phosphat und schwere Seltenerdmetalle. Die Phosphatpreise sind dabei, Zehn-Jahres-Höchststände zu erreichen. Das Projekt befindet sich in der Nähe von produzierenden Steinbrüchen und liegt daher in unmittelbarer Nähe zu Export- und weiterer Verkehrsinfrastruktur per Eisenbahn.


Projektmerkmale

- Der Phosphatgehalt bewegt sich am oberen Ende der in den USA produzierten Phosphate (auf der Basis des U.S. Geological Survey).

- Die SEM-Anreicherung zählt zu den höchsten in der USGS-Datenbank (auf der Basis des U.S. Geological Survey).

- Über 20 weltweite SEM-Projekte nach dem voraussichtlichen Volumen

- Über 15 weltweite Projekte nach dem Gehalt

Die Projektmerkmale basieren auf Daten des U.S. Geological Survey und sind nicht in einem gemäß NI 43-101 konformen Bericht enthalten. Die Angaben zum Erzgehalt und zu Größe und Umfang des Projekts dienen daher nur als Hintergrundinformationen; die Leser sollten sich bei der Beurteilung des technischen Werts des Projekts nicht allein darauf stützen.

Paul Barrett, der CEO von Southwind, erklärte dazu wie folgt: Wir sind außerordentlich erfreut über die Partnerschaft mit First Uranium in diesem spannenden Projekt, das ein gemeinsames Potenzial für zwei entscheidende Rohstoffströme bietet: Phosphate und Seltene Erden. Die Beteiligungen von First Uranium werden die Erschließung dieser oberflächennahen schichtförmigen Lagerstätte beschleunigen, die im Herzen des Mittleren Westens der USA liegt und ausgezeichnetes Potenzial für eine Belieferung des Landwirtschafts- und des Hightech-Metallsektors bietet, die beide ein nachhaltiges, langfristiges Wachstum bei der Nachfrage nach Ausgangsstoffen verzeichnen.


Bestimmungen der Absichtserklärung

Gemäß den Bestimmungen der Absichtserklärung hat das Unternehmen die Option, 100 % der Aktien von Southwind durch Ausgabe von bis zu 20.000.000 Aktien des Unternehmens wie folgt zu erwerben:

- 6.666.666  bei Unterzeichnung einer verbindlichen

Vereinbarung


- 6.666.666 bei Fertigstellung eines gemäß NI
43-101 konformen Berichts, der ein
empfohlenes Mindest-Arbeitsprogramm
von

nicht weniger als USD 2 Millionen
vorsieht.


- 6.666.667 bei Abschluss der
Erschließungs-/Kaufver
einbarungen mit den Eigentümern der Kon
zessionsgebiete


Neben den Aktienzahlungen ist das Unternehmen auch verpflichtet, innerhalb von zwölf Monaten ab der Fertigstellung des gemäß NI 43-101 konformen Berichts Mindest-Arbeitsaufwendungen von mindestens USD 3 Millionen zu tätigen.

Das Unternehmen wird eine Vermittlungsprovision von bis zu 2.000.000 Aktien zahlen für den Fall, dass bzw. wenn die Option vom Unternehmen ausgeübt wird.

Lee R. Beasley, CPG, ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne des NI 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung durchgesehen und genehmigt.


Privatplatzierung

Das Unternehmen meldet ferner eine Privatplatzierung von Bezugsrechten für einen Bruttoerlös von bis zu $ 6.000.000 zu einem Preis von $ 0,35 pro Bezugsrecht mit insgesamt bis zu 17.150.000 Bezugsrechten. Jedes Bezugsrecht kann in eine Stammaktie und einen halben Aktienkauf-Warrant umgewandelt werden, wobei jeder ganze Warrant bei Ausübung zum Erwerb einer Stammaktie zu einem Preis von $ 0,50 pro Aktie berechtigt. Der Erlös aus der Privatplatzierung von Bezugsrechten wird für die Explorationstätigkeit sowie für Akquisitions- und Erschließungsarbeiten in dem in dieser Pressemitteilung beschriebenen Projekt des Unternehmens in Arkansas verwendet. Die Umwandlung der Bezugsrechte unterliegt der Bedingung, dass das Unternehmen eine verbindliche Optionsvereinbarung mit den Aktionären von Southwind abschließt, und der Erlös aus dem Verkauf der Bezugsrechte soll bis zur Erfüllung dieser Bedingung treuhänderisch verwahrt werden.

Die Privatplatzierung von Bezugsrechten wird von dem Broker Emerging Equities Inc. mit Sitz in Calgary, Alberta, durchgeführt und voraussichtlich am 31. März 2022 abgeschlossen sein.


Über First Uranium

First Uranium ist ein Emittent im Bereich Ressourcenexploration, der sich auf die Lokalisierung und Erkundung von Rohstoffprojekten in Nordamerika konzentriert. Das Unternehmen verfügt über ein Projekt in Saskatchewan, Kanada.



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kelvin Lee, Chief Financial Officer
E-Mail: klee@k2capital.ca

First Uranium Resources Ltd.
1500 - 1055 West Georgia Street
Vancouver, British Columbia V6E 4N7



Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Worte "erwartet", "plant", "sieht voraus", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "projiziert", "potenziell" und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten "werden", "würden", "könnten", "können" oder "sollten". Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, gehören behördliche Maßnahmen, Marktpreise und die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie allgemeine wirtschaftliche, marktbezogene oder geschäftliche Bedingungen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass derartige Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen der Geschäftsleitung oder andere Faktoren ändern sollten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!


Unternehmen dieses Artikels: First Uranium Resources Ltd.,
Dieser Artikel stammt von Rohstoff-Welt.de

Die URL für diesen Artikel ist: http://www.rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=81548

© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz