Rohstoff-Welt.de

Bonterra schneidet 2,23 g/t Gold über 8,2 m, 9,26 g/t Gold über 1,7 m auf Projekt Desmaraisville South

06.02.2024 | 9:04 Uhr | Rohstoff-Welt.de

Bonterra Resources Inc. veröffentlichte vor kurzem die neuesten Ergebnisse ihres 15.000 Meter Bohrprogramms auf dem zu 100% unternehmenseigenen Projekt Desmaraisville South bekannt zu geben. Ziel des Programms war es, mehrere neue geologische und geophysikalische Ziele zusammen mit historischen oberflächennahen Goldmineralisierungen entlang der Ränder der O'Brien-Syenit-Intrusion zu erproben und die Lage von zwei regionalen Deformationskorridoren weiter nördlich des Projekts zu identifizieren.

Höhepunkte der Bohrungen umfassten u.a.:
• Bohrloch BRDS-23-021: 2,23 g/t Gold über 8,2 Meter, einschließlich 9,26 g/t Gold über 1,7 Meter
• Bohrloch BRDS-23-030: 15.30 g/t Gold über 1.0 Meter
• Bohrloch BRDS-23-013: 0,80 g/t Gold über 11,7 Meter, einschließlich 2,84 g/t Gold über 1,4 Meter
• Bohrloch BRDS-23-004A: 3,66 g/t Gold über 1,5 Meter

© Redaktion MinenPortal.de


Unternehmen dieses Artikels: Bonterra Resources Inc.,
Dieser Artikel stammt von Rohstoff-Welt.de

Die URL für diesen Artikel ist: http://www.rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=88892

© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz