Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Potash Corp. of Saskatchewan Inc.
Potash Corp. of Saskatchewan Inc.
Registriert in: Kanada WKN: - Rohstoffe:
Art: ISIN: -
Heimatbörse: - Alternativ: -
Währung: -
Symbol: - Forum: -
Das Bergbauunternehmen ist seit Dezember 2017 nicht mehr an einer Börse gelistet. Das Delisting von Potash Corp. of Saskatchewan Inc. fand aufgrund einer Übernahme, einer Fusion oder eines Konkurses statt. Ein weiterer Grund kann die Änderung des Geschäftstätigkeitsfeldes sein, bei der zum jetzigen Zeitpunkt keine Bergbauaktivitäten mehr stattfinden.

K+S - Neues Übernahme-Angebot der Potash Corp. realistisch?

30.11.2015 | 11:01 Uhr | Nitzsche, Marc, Rohstoff-Trader
Fast zehn Prozent zulegen konnte am Mittwoch die Anteils-Scheine des Salz- und Düngemittel-Herstellers K+S. Ausgelöst wurde dieser Kurs-Sprung durch Spekulationen, dass die Potash Corp. of Saskatchewan ein neues Übernahme-Angebot für das Kassler Unternehmen vorbereitet, obwohl die Kanadier ihr Angebot von 41 Euro je K+S-Aktie erst Anfang Oktober zurückzog. Aber nicht nur unter diesem Aspekt sind Zweifel angebracht, dass der Branchen-Primus einen erneuten Versuch unternimmt, sich den DAX-Konzern einzuverleiben.


Legacy-Projekt perfekte Portfolio-Ergänzung!

Zwar wäre das Legacy-Projekt der Deutschen für die Potash Corp. nach wie vor eine ausgezeichnete Portfolio-Ergänzung. Denn nach ihrer Fertigstellung soll die Mine vergleichsweise günstig produzieren. Zudem liegt das Vorkommen in der Nähe anderer Lagerstätten des kanadischen Düngemittel-Riesen, so dass es zu positiven Synergie-Effekten kommen könnte. Niedrige Abbau-Kosten sind derzeit von größter Wichtigkeit, da stark steigende Kali-Preise wegen der Über-Produktion nicht zu erwarten sind.


Kauf-Offerte dennoch wenig wahrscheinlich!

Dessen ungeachtet ist die Unterbreitung einer weiteren Kauf-Offerte unwahrscheinlich, da sich das Angebot unter 41 Euro bewegen soll. Dass K+S auf einen solchen Vorschlag eingeht, ist faktisch nahezu ausgeschlossen. Von daher hat das Management der Potash Corp. aller Voraussicht nach Besseres zu tun, als Pläne zu entwickeln, die keine Aussicht auf eine erfolgreiche Umsetzung haben. Deshalb drängt es sich nicht auf, allein in der Hoffnung auf ein nochmaliges Übernahme-Angebot Long-Engagements bei der K+S-Aktie einzugehen.


© Marc Nitzsche
Chefredakteur Rohstoff-Trader



Der Rohstoff-Trader liefert Ihnen wöchentlich konkrete Empfehlungen für Rohstoff-Aktien sowie Zertifikate und Optionsscheine auf Gold, Silber & Co. Setzen auch Sie auf den Mega-Markt Rohstoffe u. testen Sie den Rohstoff-Trader unter www.rohstoff-trader.de/abo.htm
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz