Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Minco Silver Corp.
Minco Silver Corp.
Registriert in: Kanada WKN: A0ESX5 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA60254C1005 Silber
Blei
Zink
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: MISVF
Währung: CAD    
Symbol: MSV.TO Forum:

Minco Silver Corp. weiter im Tal der Tränen

05.04.2022 | 15:16 Uhr | Kämmerer, Christian
Das kanadische Minenunternehmen Minco Silver Corp. ist und bleibt ein einziges Trauerspiel. Aktionäre haben dementsprechend seit Jahren wenig Freude an diesem Unternehmen haben und so lässt sich bisher auch keinerlei Verbesserung im Chart ablesen. Nahe der Tiefs aus 2020 notierend, erscheint ein neuerlicher Rückfall nur eine Frage der Zeit. Mehr dazu im anschließenden Fazit.


Quelle Chart: Guidants



Quelle Chart: StockCharts.com


Fazit:

Die Bären dominieren unverändert das Geschehen und so bleiben weitere Verluste, wohl oder übel, die erste Wahl. Unterhalb von 0,30 EUR ist die Aktie unverändert in einem bärischen Fahrwasser gefangen, sodass man folglich nach unten blicken muss. Aktuell bei 0,22 EUR notierend ist die Unterstützung im Bereich von 0,20 EUR erschreckend nahe.

Sollte nunmehr zu einem Tages- oder gar Wochenschlusskurs darunter kommen, droht die Ausdehnung der seit Jahren anhaltenden Verlustserie. Dabei sollte man im weiteren Verlauf einen Test des Tiefs vom März 2020 bei 0,18 EUR einkalkulieren, bevor nach unten projiziert, tatsächlich mittelfristige Niveaus von 0,10 EUR nicht ausgeschlossen werden können. Der Trend ist hierbei bekanntlich dein Freund und somit bleibt die Aktie ein klares Trauerspiel im Tal der Tränen.

Die buchstäbliche Hoffnung ist hierbei die Verteidigung des Unterstützungslevel von 0,20 EUR. Gelingt dies, wäre bei einem nachfolgenden Anstieg über den Widerstand von rund 0,30 EUR eine Perspektive gegeben. In diesem Fall wären auch die, seit Sommer 2020, negative separierenden gleitenden Durchschnitt EMA50+200 wieder erobert und der Abwärtstrend seit 2016 gebrochen.

Für Freudensprünge wäre es bekanntlich noch zu früh und doch wäre die Change einer Trendumkehr gegeben. In einem ersten Impuls dürften dabei weitere Kurssteigerungen bis 0,37 EUR erfolgen. Sollten die Bullen dabei ihre Witterung aufgenommen haben, könnten in nachfolgenden Impulswellen zusätzliche Gewinn in Richtung des Levels rund um 0,51 EUR erfolgen. Auch wenn dies gegenwärtig unrealistisch erscheint, so sollte man bekanntlich an den Börsen niemals nie sagen/schreiben.


Quelle Chart: Guidants


Long Szenario:

Einzig die aktuell erreichte Unterstützung um 0,20 EUR erlaubt die Annahme einer Gegenreaktion oder gar Umkehr. Sollte sich die Aktie daher oberhalb dieses Levels behaupten, könnte mit einer Rückkehr über 0,30 EUR der Startschuss für eine mittelfristige Erholungswelle gegeben sein. Notierungen bis 0,37 bzw. 0,51 EUR könnten dabei erfolgen.


Short Szenario:

Drücken die Bären die Aktie weiter zurück, wäre bei einem Tages- und insbesondere Wochenschlusskurs unter 0,20 EUR mit einer Korrekturfortsetzung zu rechnen. Das dramatische hierbei, die Aktie könnte gut und gerne weiter -50 % verzeichnen, sodass im Ausdehnungsfalls die Notierungen bis auf 0,10 EUR zurückfallen könnten.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz