Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Minco Silver Corp.
Minco Silver Corp.
Registriert in: Kanada WKN: A0ESX5 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA60254C1005 Silber
Blei
Zink
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: MISVF
Währung: CAD    
Symbol: MSV.TO Forum:

Minco Silver Corp. bereitet offenbar etwas vor

09.01.2020 | 13:03 Uhr | Kämmerer, Christian
Das kanadische Minenunternehmen Minco Silver Corp. konnte ebenso einen starken Dezember beschließen. Seither konsolidiert die Aktie lediglich seitwärts und dies, obgleich die Edelmetalle in den letzten Tagen durchaus stärkere Abschläge bzw. insbesondere Volatilitäten zu verzeichnen hatten. Kurzfristig kann ein anhalten dieser Situation nicht ausgeschlossen werden, jedoch sich mit Blick auf den Chart durchaus Chancen eröffnen.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition



Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Der unlängst erreichte Widerstandsbereich rund um 0,56 USD dürfte zunächst für eine weitere Konsolidierung sorgen. Diese kann sich ohne weiteres bis zum Bereich von 0,50 USD ausdehnen. Dort verläuft interessanterweise der gleitende 200-Tage-Durchschnitt (EMA – aktuell bei 0,50 USD), welcher zusätzlichen Halt bieten dürfte.

Ein längeres Verweilen darunter könnte jedoch als Warnung verstanden werden, da es in diesem Zusammenhang durchaus wieder in Richtung 0,40 USD abwärts gehen könnte. Dort erscheint dann im Worst-Case genug Luft herausgelassen, sodass einer neuerlichen und größeren Aufwärtswelle nicht entgegenstehen dürfte.

Grundsätzlich erscheint jedoch eine baldige Stabilisierung präferiert, da auch unter saisonalen Gesichtspunkten der Gold- und Silberpreis zum Jahresstart eher bullischer zu interpretieren sind.

Ein direkter Anstieg über 0,58 USD je Anteilsschein könnte hingegen unmittelbar eine Fortführung der Performance einleiten, sodass im weiteren Verlauf zusätzliche Zugewinne bis 0,66 bzw. eben 0,71 USD denkbar werden. Diese Widerstandszone erwies sich bereits im August 2019 als Hürde und insofern gilt es dort genau aufzupassen. Oberhalb des Niveaus von 0,71/0,73 USD erlaubt sich jedenfalls mittel- bis langfristiges Kurssteigerungspotenzial bis zur Marke von 1,00 USD und höher.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die aktuelle Konsolidierung könnte sich durchaus weiter ausbauen. Im Bereich rund um 0,50 USD bietet sich jedoch eine stabile Unterstützung, welche den nächsten Schub über 0,58 USD auslösen könnte. Oberhalb von 0,58 USD werden Kurssteigerungen bis 0,66 bzw. bis zum markanten Widerstandsbereich von 0,71/0,73 USD möglich.


Short Szenario:

Rücksetzer bis 0,50 USD erscheinen schnell möglich und dort wird es schließlich spannend. Sollte dieses Niveau nämlich nicht verteidigt werden können, müsste man mit weiteren Abgaben über 0,46 USD bis hin zum Niveau von 0,40 USD rechnen. Zwischen 0,38 und 0,40 USD sollte sich jedoch zunächst eine Beruhigung einstellen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz