Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Barrick Gold Corp.
Barrick Gold Corp.
Registriert in: Kanada WKN: 870450 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA0679011084 Gold
Silber
Kupfer
Blei
Zink
Heimatbörse: TSX Alternativ: ABX
Währung: CAD    
Symbol: ABX.TO Forum: GoldSeiten-Forum.de

Barrick Gold - Das ist der Startschuss!

23.02.2021 | 6:36 Uhr | Schröder, Robert
Die Euphorie-Hochs aus dem Sommer 2020, als es noch um Kurse von über 30 USD und Mehrjahreshochs ging, sind längst verflogen. Anleger und Aktionäre von Barrick Gold Corp. mussten seitdem bereits wieder einen Kursrückgang von gut 37 Prozent verkraften. Jüngst ging es sogar kurzzeitig unter die Marke von 20 USD. Doch die Charttechnik ist der schlechten Stimmung derzeit meilenweit voraus!



Gegenüber dem Gesamtmarkt in Gestalt des NYSE Arca Gold BUGS Index entwickelt sich Barrick Gold seit etwa Mitte November 2020 unterdurchschnittlich (schlecht). Während der HUI-Index jüngst keine 5 Prozent unterhalb der November-Tiefs notierte, waren es bei Barrick fast 12 Prozent. Und auch sonst macht die Aktie im 12-Monatszeitraum keine gute Figur. Mit dem Tief vom 19. Februar bei 19,69 USD ging es erstmals seit April 2020 unter die 20 USD Marke.

Im Tages-Chart ist allerdings schnell erkennbar, dass dieses Niveau kein allzu großes Problem darstellt und auch nicht gefährlich ist. Achten Sie besonders auf die grüne Unterstützungszone zwischen ca. 20 und 22,57 USD in die Barrick im Januar/Februar eingedrungen ist! Nach einem leichten und fast schon klassischen Fehlausbruch an der Unterseite gab es gestern nun den notwendigen bullischen Konter.



Dieser könnte nun die Initialzündung für den skizzierten Kursanstieg Richtung Widerstandszone bei ca. 28,50 bis 31,25 USD gewesen sein. Gestützt wird dieses bullische Setup von dem RSI, der in der letzten Handelswoche unter 30 und damit in den überverkauften Bereich vorgedrungen war.

Zusätzlich hat sich seit dem Sommer des letzten Jahres eine bullische Chartformation in Form eines fallenden Keils herausgebildet aus dem die Aktie schon bei Kursen von ca. 21/21,25 USD nach oben ausbrechen und den beschriebenen Weg einschlagen könnte.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com



Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz