Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Targa Exploration Corp.
Targa Exploration Corp.
Registriert in: Kanada WKN: A3DTYW Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA87612L1004 Gold
Silber
Lithium
Heimatbörse: CSE Alternativ: -
Währung: CAD    
Symbol: TEX.CSE Forum:

Targa Exploration startet in Quebec mit der Feldexploration

13.06.2023 | 17:00 Uhr | IRW-Press
Vancouver, 13. Juni 2023 - Targa Exploration Corp. (CSE: TEX | FWB: V6Y | OTCQB: TRGEF) (Targa oder das Unternehmen) freut sich, den Beginn seiner Explorationsprogramme 2023 in den unternehmenseigenen Projekten in Quebec bekannt zu geben. Eine Mannschaft wurde in das Lithiumexplorationsprojekt Musquaro im Südosten der Provinz Quebec (Musquaro) entsendet, um im Rahmen der ersten Arbeitsphase Kartierungen, Probenahmen und Polygonmessungen auf dem gesamten Projektgelände durchzuführen.

Targa hat die Firma GroundTruth Exploration (GroundTruth) beauftragt, das Unternehmen bei der Planung und Umsetzung der Phase-1-Exploration bei Musquaro zu unterstützen. GroundTruth stellt für die rund sieben Tage andauernden Phase-1-Arbeiten ein Team aus 15 Geologen und Prospektoren zur Verfügung, das mit den modernsten Gerätschaften für die bodengestützte Exploration ausgestattet ist.


Phase-1-Aktivitäten

Das GroundTruth-Team wird von seinem Stützpunkt in der Kleinstadt Natashquan aus per Helikopter zum Projekt Musquaro fliegen. Die Mannschaften führen in den drei Konzessionsgruppen, aus denen das Musquaro-Projekt besteht, Polygonmessungen durch, um eine detailliertere geologische Karte des Gebiets zu erstellen und möglicherweise neue Pegmatitvorkommen aufzufinden. Die Geologenteams werden auch die 96 bekannten Pegmatitvorkommen bei Musquaro genauer untersuchen. Aus keinem dieser Vorkommen wurden bis dato Proben gewonnen, um das Potenzial einer Lithium-Cäsium-Tantal-Mineralisierung (LCT) zu bewerten.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70944/Targa_061323_DEPRcom.001.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70944/Targa_061323_DEPRcom.002.png

Abbildung 1 - Das GroundTruth-Team untersucht den freiliegenden Pegmatit (links). Lageplan der westlichen Konzessionsgruppe bei Musquaro mit bereits kartierten Pegmatiten und Seesedimentproben mit anomalen Lithiumwerten (rechts).

Das GroundTruth-Team ist mit einer Drohne für detaillierte Luftaufnahmen und einem Handgerät der laserinduzierten Zerfallsspektrometrie (LIBS) für die Erfassung von Echtzeitdaten vor Ort ausgestattet, und damit in der Lage, Vorkommen von leichteren Elementen wie Lithium zu lokalisieren. Das LIBS-Gerät wird zur Auswertung von Proben der bekannten und auch möglicher neuer Pegmatite, die während des Programms entdeckt werden, eingesetzt und hilft dem Geologenteam bei der Auffindung von Mineralien, die häufig in LCT-Pegmatiten mit seltenen Metallen vorkommen. Die während des Feldprogramms gewonnenen Proben werden an das Labor von SGS Laboratories übermitteln und dort einer kompletten Elementanalyse unterzogen.

Cameron Tymstra, der Chief Executive Officer von Targa, erklärt: Wir von Targa sind schon sehr aufgeregt, unser allererstes Lithium-Explorationsprogramm zu starten. Die Nähe des Projekts Musquaro zu einem bestehenden Straßennetz und zu Siedlungen entlang des Sankt-Lorenz-Seewegs ermöglichen einen einfachen Zugang zum Projektgelände und damit ein längeres Zeitfenster für die Arbeiten vor Ort. Die ausgedehnten Ausbisse des Wirtsgesteins auf dem gesamten Projektgelände sollten eine rasche Kartierung und Pegmatitprospektion landeinwärts von der bereits kartierten Uferzone ermöglichen. Aufgrund der Kombination aus knapp hundert bereits im Vorfeld ermittelten Pegmatiten rund um den Musquaro Lake und der Konzentration von hochanomalen Seesedimentproben innerhalb des Sees sind wir schon sehr gespannt, welches Potenzial für eine Lithiumentdeckung uns im Projekt Musquaro erwartet.


Über das Projekt Musquaro

Musquaro besteht aus drei Konzessionsgruppen mit insgesamt 75.415 Hektar Grundfläche im Südosten der Provinz Quebec, 60 km nordöstlich der auf dem Straßenweg erreichbaren Siedlung Natashquan und 10 km von der nächsten Forststraße entfernt. Musquaro ist eines von drei Projekten, die Targa vom namhaften Prospector Shawn Ryan im Jahr 2023 erworben hat.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70944/Targa_061323_DEPRcom.003.png

Abbildung 2 - Lageplan des Projekts Musquaro mit Seesedimentproben, die anomale Lithiunwerte aufweisen

Die Konzessionsgruppen befinden sich zentriert über Cluster aus Seesedimentproben, die in der Datenbank der Provinz erfasst sind und anomale Werte von LCT-Indikatorelementen aufweisen. Zahlreiche Lithium- und Cäsiumwerte liegen im 99. Perzentil der Datenbank. Im Rahmen der ersten Explorationsarbeiten wird man sich vorrangig auf die westlich gelegene Konzessionsgruppe konzentrieren, wo anhand von historischen geologischen Landkarten 96 Pegmatitvorkommen rund um die Uferzone des Musquaro Lake ausgewiesen werden.


Gewährung von Aktienoptionen

Das Unternehmen hat gemäß den Bestimmungen des unternehmenseigenen Aktienoptionsplans einer Reihe von Direktoren, Führungskräften, Mitarbeitern und Beratern von Targa Aktienoptionen gewährt. Es wurden insgesamt 2.150.000 Aktienoptionen ausgegeben, der Ausübungspreis liegt bei 0,44 Dollar und die Optionen werden sofort unverfallbar. Sie können ab dem Zeitpunkt der Gewährung fünf Jahre lang ausgeübt werden und unterliegen den Statuten der Canadian Securities Exchange.


Über Targa Exploration

Targa Exploration Corp. (CSE: TEX | FWB: V6Y | OTCQB: TRGEF) ist ein kanadisches Lithium-Explorationsunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Lithiumkonzessionsgebieten beschäftigt und seinen Hauptsitz in Vancouver in British Columbia hat. Das Portfolio der Lithiumprojekte von Targa umfasst zehn Projekte in den Provinzen Quebec, Ontario, Manitoba und Saskatchewan und erstreckt sich über ein 275.000 Hektar großes aussichtsreiches Gelände, das in weiten Teilen noch nie zuvor auf Lithiumvorkommen untersucht wurde.


Qualifizierter Sachverständiger

Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Lorne Warner P.Geo. geprüft und genehmigt, der ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects ist.



Wenn Sie sich näher informieren oder in unsere Mailing-Liste eintragen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Jon Ward, Vice President of Corporate Development
Tel: 604-355-0303
E-Mail: jon@targaexploration.com
Website: www.targaexploration.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch



BESONDERER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, anpeilen, planen, prognostizieren, können, würden, könnten, planen und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf die Exploration und Erschließung der Konzessionsgebiete des Unternehmens.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die künftige Mineralproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Targa, das künftige Wachstumspotenzial von Targa und seinen Geschäften sowie auf künftige Explorationspläne beziehen, beruhen auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und seiner Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und vernünftig hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Lithium und anderen Metallen, die Explorations- und Erschließungskosten, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von Targa, sicher und effektiv zu arbeiten, und die Fähigkeit, Finanzmittel zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten von Targa in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Targa hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder mit ihnen zusammenhängen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Volatilität von Lithium- und anderen Metallpreisen; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Mineralexplorationsaktivitäten des Unternehmens in Kanada; Verzögerungen bei der Erteilung von behördlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung abzuschließen, die alle Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt abdeckt; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unwägbarkeiten, die allen Bergbauprojekten innewohnen, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, metallurgischen Erträgen und Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Konzessionsgebieten; Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von Krisen im öffentlichen Gesundheitswesen umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von Krisen im öffentlichen Gesundheitswesen auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; Beziehungen zwischen den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; der spekulative Charakter von Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift Risk Factors im Lagebericht (Management Discussion and Analysis/MD&A) von Targa und anderen öffentlichen Offenlegungsdokumenten genannt werden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Targa versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Targa beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die sich auf solche Aussagen oder Informationen auswirken, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz