Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Intercontinental Gold and Metals Ltd.
Intercontinental Gold and Metals Ltd.
Registriert in: Kanada WKN: A2H63R Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA4585711068 Gold
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: GXMLF
Währung: CAD    
Symbol: ICAU.V Forum:

Geodex Minerals Ltd.: Die Ostseite von Sisson Brook liefert weiterhin viel versprechende Ergebnisse

18.09.2008 | 11:29 Uhr | IRW-Press
Geodex Minerals Ltd. (das „Unternehmen“) freut sich, die Untersuchungsergebnisse von fünf Bohrlöchern bekannt zu geben, die im viel versprechenden mittleren/östlichen Teil von Zone III auf dem Wolfram-Molybdän-Kupfer-Projekt Sisson Brook im Norden von Fredericton, New Brunswick, gebohrt wurden. Diese Bohrlöcher waren Teil des Bohrprogramms 2008, das Ende August abgeschlossen wurde und 11.819 m in 48 Bohrlöchern umfasste.

Das Bohrprogramm 2008 hatte zwei Hauptziele: 1) die Erprobung des hochgradigeren Kerns von Zone III, einschließlich der Ostseite; und 2) die Erkundung anderer viel versprechender Ziele auf dem Grundstück, vor allem der Zone „Ellipse“, unmittelbar südlich von Zone III (siehe Pressemitteilung vom 10. Januar 2008).

Geodex hat die Ergebnisse des aktualisierten Ressourcenblockmodells der Molybdän-Wolfram-Lagerstätte von Zone III (basierend auf den Bohrergebnissen von 2007 und der Jahre davor) in einer Pressemitteilung vom 5. Juni 2008 veröffentlicht. Das neue Modell zeigt ein Kerngebiet in Zone III mit höheren Wolfram- und Molybdänwerten, das im vorgeschlagenen Minenerschließungsplan vermutlich der Standort von Starter-Pits sein wird.

Die bisherigen Bohrergebnisse weisen darauf hin, dass der Kern im mittleren/östlichen Teil eine ovale Zone mit einer Größe von etwa 600 x 300 m darstellt und von Nordosten nach Südwesten verläuft. Die Zone ist in Richtung Ostnordost sowie in der Tiefe weiterhin offen. Dieses Gebiet beinhaltet den hochgradigsten Molybdänabschnitt 2007 in Bohrloch SB-07-53: 0,305 % Mo und 0,080 % WO3 auf 85,5 m (siehe Pressemitteilung vom 30. Oktober 2007).

Im Jahr 2008 wurden im mittleren/östlichen Teil dieses Gebietes insgesamt 3.654 m in 14 Bohrlöchern erprobt. Die Ergebnisse der ersten fünf Bohrlöcher sind unten angegeben. Die Molybdänwerte sind besonders viel versprechend, da sie im Allgemeinen bedeutend höher sind als jene, die in der Rahmenuntersuchung 2007 von Wardrop Engineering Ltd. und in der jüngsten Ressourcenschätzung im Juni 2008 angegeben wurden.

Die Tabelle mit den Ergebnissen finden Sie unter folgendem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/Geodex_Tabelle_170908.pdf

Es muss darauf hingewiesen werden, dass SB-08-41 und SB-08-42 in Richtung Nordosten gebohrt wurden - anders als die anderen Bohrlöcher von Zone III, die eine Ost-West-Ausrichtung aufweisen. Die Abschnitte beider Bohrlöcher weisen auf eine gute Beständigkeit der Mineralisierung in der Lagerstätte von Zone III hin.

Im Jahr 2008 wurden weitere 34 Bohrlöcher gebohrt, um fünf andere Ziele in der Nähe der Lagerstätte von Zone III zu erproben. Diese Bohrungen beinhalteten die Erprobung der bekannten mineralisierten Zonen sowie andere Ziele innerhalb des etwa 9 km² großen hydrothermalen Mineralisierungssystems, das bei Sisson Brook identifiziert wurde.

Weitere Vor-Machbarkeitsstudien-Erschließungsarbeiten werden auf dem Projekt Sisson Brook fortgesetzt. Diese beinhalten Minenplanungen und geotechnische Untersuchungen durch Wardrop Engineering Ltd., ein Umwelt- und sozioökonomisches Programm durch Rescan Environmental Services Ltd. sowie metallurgische Tests durch SGS Labs aus Vancouver. Die Proben, die für die metallurgischen Tests verwendet werden, wurden im mittleren/östlichen Teil der Zone entnommen.


Vorausblickende Aussagen

Gewisse Informationen in dieser Pressemitteilung hinsichtlich des Unternehmens können vorausblickende Aussagen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen enthalten. Vorausblickende Aussagen können Schätzungen, Pläne, Meinungen, Prognosen, Vorhersagen oder andere Aussagen enthalten, die keine Fakten darstellen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, vernünftig sind, übernimmt es keine Verantwortung, dass sich solche Erwartungen als korrekt erweisen werden. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die tatsächliche Leistung von einer Reihe von Faktoren abhängt, von denen viele nicht vom Unternehmen beeinflusst werden können, und dass sich zukünftige Ereignisse und Ergebnisse erheblich von den aktuellen Prognosen des Unternehmens unterscheiden können.



Im Namen des Board of Directors GEODEX MINERALS LTD.

Jack M. Maris,
President



Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Christopher R. Anderson, V.P Business Development
(604) 689-7771, Gebührenfrei 1-888-999-3500,
E-Mail: info@geodexminerals.com
Besuchen Sie uns im Internet unter www.geodexminerals.com.



Die TSX Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt auch keine Verantwortung für deren Genauigkeit oder Richtigkeit.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz