Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Intercontinental Gold and Metals Ltd.
Intercontinental Gold and Metals Ltd.
Registriert in: Kanada WKN: A2H63R Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA4585711068 Gold
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: GXMLF
Währung: CAD    
Symbol: ICAU.V Forum:

Geodex meldet Grundmetall-, Zinn- und Indiumuntersuchungsergebnisse von vier Grundstücken im Mount-Pleasant-Feld, New Brunswick

26.06.2008 | 13:54 Uhr | IRW-Press
Geodex Minerals Ltd. (das “Unternehmen“) freut sich, die Untersuchungsergebnisse des Diamantbohrprogramms bekannt zu geben, das im Jahr 2007 bzw. Anfang 2008 auf seinem Projekt Mount Pleasant West (MPW) im Südwesten von New Brunswick durchgeführt wurde. Gemeinsam mit dem Erschließungsprogramm bei seinem Wolfram-Molybdän-Kupfer-Projekt Sisson Brook nördlich von Fredericton (siehe Pressemitteilung vom 5. Juni 2008) stellt das äußerst reichhaltige Gebiet MPW in der Nähe der ehemaligen Mine Mount Pleasant das Hauptaugenmerk des Unternehmens dar.

Das MPW-Landpaket (595 Claims) wurde im Jahr 2006 mittels unabhängiger Absteckungen und sechs Optionsabkommen erstellt, um eine Reihe von Vorkommen und Explorationszielen in einem 10 mal 20 km großen Gebiet in der Nähe der ehemaligen Mine zu erkunden. Es handelt sich dabei ausschließlich um aderartige Multi-Element-Grundstücke, die Kombinationen aus Zinn, Wolfram, Zink, Kupfer und Indium enthalten und ähnliche Eigenschaften aufweisen wie die Mine Mount Pleasant. Hier gibt es eine umfassende Reihe von kleineren strategischen Elementen, von denen Indium das wertvollste ist. Für gewöhnlich weist ein Nebenprodukt im Mount-Pleasant-Feld darauf hin, dass in dieser Region auch alleinstehende Indiumlagerstätten möglich sind. Das Unternehmen unterzeichnete im Jahr 2007 ein Optionsabkommen mit Teck Cominco Limited (siehe Pressemitteilung vom 22. Mai 2007), um eine langfristige Exploration all dieser Ziele sicherzustellen.

Das jüngste Bohrprogramm bei MPW (29 Bohrlöcher, 6.208 m) erprobte die vier am meisten fortgeschrittenen Zielgebiete; die bedeutendsten Ergebnisse sind unten angegeben. Es muss darauf hingewiesen werden, dass die Tabellen keine kleineren Abschnitte anderer Bohrlöcher beinhalten und dass nicht alle Abschnitte der Bohrlöcher angegeben werden. Multiple Adern in Zusammenhang mit Granitkanälen sind für dieses Feld charakteristisch. Die Unternehmensphilosophie und das Programm 2008 (siehe unten) sehen vor, diese multiplen Adervorkommen bis zu potenziellen Vorkommen in der Tiefe nachzuverfolgen eine Methode, die auch bei der Mine Mount Pleasant angewendet wird.

Untersuchungen und geochemische Multi-Element-Analysen von Bruchkernen wurden von Activation Laboratories aus Ancaster, Ontario, durchgeführt.


Die bedeutendsten Untersuchungsergebnisse sind im Folgenden angegeben:

Claim-Gruppe Pughole:

Auf der Claim-Gruppe Pughole, einer Option von Rockport Mining Corp., wurden im Rahmen dieses Programms 14 Bohrlöcher gebohrt. Die Bohrlöcher WP-07-10 bis WP-07-22 wurden in der östlichen Region der Claim-Gruppe, etwa 3-4 km südwestlich von Mount Pleasant gebohrt, welche als „Pubhole-Whopper Zone“ bekannt ist. Frühere Bohrungen durch Geodex (Herbst/Winter 2007) durchschnitten in dieser Zone eine Zinn-Indium-Zink-Kupfer-Ader sowie eine aderartige Mineralisierung, die in Zusammenhang mit Granitkanälen steht (siehe Pressemitteilungen vom 9. April und 5. Juni 2007). Bohrungen in dieser Zone, die im Rahmen des jüngsten Programms durchgeführt wurden, durchschnitten ähnliche Mineralisierungen in multiplen Adern. PW-07-01 wurde infolge geochemischer Untersuchungen in der südwestlichen Region der Claim-Gruppe gebohrt.

Unter folgendem Link finden Sie die Tabelle mit den Ergebnissen:
http://www.irw-press.com/dokumente/Geodex-25-06-08Tab1Deutsch.pdf

Claim-Gruppe Kedron:

Auf der zu 100% unternehmenseigenen Claim-Gruppe Kedron, etwa 10 km westlich von Mount Pleasant, wurden sieben Bohrlöcher (KD-07-01 bis KD-07-07) gebohrt. Frühre Bohrungen durch Billiton Canada Ltd. im Jahr 1984 durchschnitten Zonen mit Zinn-Zink-Kupfer-Silber-Verdrängungsadermineralisierungen und vereinzelten Zinnmineralisierungen. Bohrungen in dieser Zone durch Geodex bestätigten Zinnmineralisierungen in den Bohrlöchern KD-07-02 und KD-07-07. In KD-07-02 wurde auch eine Wolframmineralisierung durchschnitten. KD-07-05 durchschnitt eine verdrängungsaderartige Zink-Blei-Zinn-Indium-Silber-Mineralisierung in der Kontaktzone eines granithaltigen Kanals.

Unter folgendem Link finden Sie die Tabelle mit den Ergebnissen:
http://www.irw-press.com/dokumente/Geodex-25-06-08Tab2Deutsch.pdf

Claim-Gruppe McDougall Inlet:

Auf der Claim-Gruppe McDougall Inlet, einer Option von Union Gold Inc., wurden fünf Bohrlöcher (MI-07-01c bis MI-07-05) etwa 4 km südöstlich von Mount Pleasant gebohrt. Die Bohrungen wurden infolge geochemischer und geophysikalischer Bodenuntersuchungen durchgeführt, die eine 1 Kilometer lange Multi-Element-Bodenanomalie identifiziert hatten. Schürfproben von Bruchgestein einer kleinen Grube in diesem Gebiet ergaben 2,56% Zink, 2,25% Blei, 75,1 g/t Silber und 45,6 g/t Indium. Innerhalb einer alterierten Zone mit Vulkangestein wurde in vier dieser Bohrlöcher in der Nähe des Kontaktes des Caldera-Komplexes Mount Pleasant eine Blei-Zink-Indium-Mineralisierung durchschnitten. Dieses breite, alterierte und sulfidhaltige System unterscheidet sich insofern von jenen Adern, die für dieses Gebiet charakteristisch sind, da es eine disseminierte Grundmetallmineralisierung enthält. Die Zone wurde bislang nur durch diese fünf Bohrlöcher erprobt; weitere Bohrlöcher sind auf den Erweiterungen sowie in der Tiefe erforderlich.

Unter folgendem Link finden Sie die Tabelle mit den Ergebnissen:
http://www.irw-press.com/dokumente/Geodex-25-06-08Tab3Deutsch.pdf

Claim-Gruppen Pleasant Ridge:

Auf der Claim-Gruppe Pleasant Ridge South, etwa 12 km südwestlich von Mount Pleasant, wurde infolge einer geochemischen Bodenuntersuchung ein Bohrloch gebohrt. Dieses Bohrloch (PRS-08-01) durchschnitt Intervalle mit sulfidhaltigen Quarzadern. Bedeutende Abschnitte ergaben 1,69% Zink und 16,5 g/t Indium bei 27,90-28,37 m sowie 1,66% Zink, 0,70% Kupfer, 0,65% Blei, 26,9 g/t Indium und 14,1 g/t Silber bei 35,70-36,30 m.

Auf der Claim-Gruppe Pleasant Ridge, etwa 11 km südwestlich von Mount Pleasant, wurde ein Bohrloch gebohrt. Dieses Bohrloch wurde gebohrt, um die neigungsabwärts verlaufende Erweiterung von zwei Indium-Zink-Zinn-Adersystemen, die von Shell Canada Resources Inc. und Annapolis Valley Goldfields Inc. entdeckt worden waren, sowie das Mineralvorkommen “Pomeroy“ zu erproben. Dieses Bohrloch (PM-07-04) durchschnitt Sphaleritstringer/-adern bei 201,43-202,84 m und ergab 0,93% Zink und 22,4 g/t Indium auf 1,41 m. Das Bohrloch durchschnitt eine Zone mit zinnhaltigen Quarz-Chlorit-Adern bei 392,18-394,05 m und ergab 1,30% Zinn auf 1,87 m.


Mount Pleasant West Explorationsprogramm 2008

Geodex plant, auf diesem Feld weiterhin aktiv zu bleiben und wird im Juli 2008 ein Bohrprogramm beginnen. Ein Phase-I-Bohrprogramm (15-20 Bohrlöcher, 6.500 m) wird die Eigenschaften der Erweiterungen und der Tiefe von vier oben beschriebenen Zielen erproben. Die Bohrungen werden auch die Vorkommen True Hill und Piskahegan West erproben.

Die Arbeiten haben bereits mit Kartierungen, Untersuchungen, Bodenprobentnahmen und Schürfungen begonnen, um acht weitere Gebiete in die Bohrphase zu bringen. Ein Phase-II-Programm (3.500 m) wird später in Betracht gezogen, um das beste dieser Gebiete zu erproben, was jedoch von den ersten Ergebnissen abhängen wird.

Jack Marr, M.Sc., P.Geo., ist der In-House-QP für dieses Projekt.



Vorausblickende Aussagen

Gewisse Informationen in dieser Pressemitteilung hinsichtlich des Unternehmens können vorausblickende Aussagen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen enthalten. Vorausblickende Aussagen können Schätzungen, Pläne, Meinungen, Prognosen, Vorhersagen oder andere Aussagen enthalten, die keine Fakten darstellen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, vernünftig sind, übernimmt es keine Verantwortung, dass sich solche Erwartungen als korrekt erweisen werden. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die tatsächliche Leistung von einer Reihe von Faktoren abhängt, von denen viele nicht vom Unternehmen beeinflusst werden können, und dass sich zukünftige Ereignisse und Ergebnisse erheblich von den aktuellen Prognosen des Unternehmens unterscheiden können.




Im Namen des Board of Directors
Geodex Minerals Ltd.

Jack M. Maris,
Präsident



Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Christopher R. Anderson,
V.P Business Development

(604) 689-7771,
Gebührenfrei 1-888-999-3500,
E-Mail: info@geodexminerals.com
Besuchen Sie uns im Internet unter www.geodexminerals.com.



Die TSX Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt auch keine Verantwortung für deren Genauigkeit oder Richtigkeit.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz