Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Amarc Resources Ltd.
Amarc Resources Ltd.
Registriert in: Kanada WKN: 907038 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA0229121094 Gold
Silber
Kupfer
Zink
Molybdän
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: AXREF
Währung: CAD    
Symbol: AHR.V Forum:

Amarc Resources Ltd. beginnt mit den Arbeiten in fünf grossen Zielbereichen auf seinem Projekt Galileo in der Nähe von Blackwater, British Columbia

04.07.2012 | 9:27 Uhr | IRW-Press
28. Juni 2012 - Vancouver, BC - Amarc Resources Ltd. ("Amarc" oder das "Unternehmen") (TSX Venture: AHR; WKN: 907038 oder FWB: AQ5) - ein Unternehmen der Hunter Dickinson Inc. Unternehmensgruppe - gibt bekannt, dass auf dem unternehmenseigenen Projekt Galileo im südlichen Zentrum von British Columbia (BC) die Feldevaluierung von fünf ausgedehnten Systemen mit Sulfiderzmineralisierung, die 2011 durch geophysikalische Bodenmessung mittels induzierter Polarisation (IP) definiert wurden, begonnen hat. Das ungefähr 990 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Galileo liegt 16 Kilometer westlich der von New Gold entdeckten Massengoldlagerstätte Blackwater, die über sieben Millionen Unzen beherbergt.

"Die ausgedehnten Anomalien mit erhöhter Aufladbarkeit, die wir im vergangenen Jahr im Zuge der IP-Messungen auf dem Konzessionsgebiet Galileo identifizieren konnten, sind sehr vielversprechend", bestätigte Bob Dickinson, Executive Chairman von Amarc

Amarc führte bei Galileo 2011 geophysikalische Magnetfeldmessungen und elektromagnetische Messungen per Helikopter über 4.000 Linienkilometer sowie geophysikalischen Bodenmessungen mittels IP auf mehr als 140 Linienkilometer durch. Hierdurch wurden fünf Zielbereiche identifiziert, die das Potenzial haben, bedeutenden Sulfiderzsystemen zu sein (siehe Karten auf http://www.amarcresources.com/ahr/MapsFigures.asp). Vier der definierten Zielgebiete bei Galileo sind von ähnlicher Größe bzw. noch größer als das acht Quadratkilometer große Sulfiderzsystem auf dem 175 Kilometer südlich gelegenen Projektgelände Newton. Die Mitarbeiter von Amarc sind derzeit vor Ort um in diesen fünf Zielbereichen geologische Kartierungen und Entnahmen von Boden- und Gesteinsproben zur geochemischen Analyse durchzuführen.

Das Unternehmen hat vor kurzem auch auf ca. 600 Linienkilometer geophysikalische Magnetfeldmessungen über neue Mineralkonzessionen durchgeführt die nun dem Projekt Gallileo beigefügt wurden. , Es wurden auch hier mehrere vielversprechende Ziele von der Größe einer Lagerstätte lokalisiert, in denen im Laufe der aktuellen Arbeitsperiode Feldevaluierungen durchgeführt werden sollen. Bei der Regierung wurden hierzu bereits entsprechende Anträge auf Genehmigung geophysikalischer IP-Messungen eingereicht.

Analyseergebnisse liegen auch aus einem ersten Diamantbohrprogramm auf dem Konzessionsgebiet Hubble ungefähr 35 Kilometer nordöstlich der New Gold-Lagerstätte Blackwater vor. Ein 700 Meter umfassendes Bohrprogramm wurde absolviert, um eine drei Quadratkilometer große Anomalie zu erkunden, deren Ladbarkeit war im vergangenen Jahr durch geophysikalische Untersuchungen gemessen worden. Bei den jüngsten Bohrungen wurden breite Abschnitte ermittelt, die aus lithologischer Sicht Pyritanteile enthalten, aber keine wirtschaftlich interessante Mineralisierung aufweisen.

Die Explorationsaktivitäten bei Hubble werden fortgesetzt. Einen Lageplan sowie weitere Informationen zum Projekt Hubble finden Sie auf der Website von Amarc unter www.amarcresources.com.

Das Konzessionsgebiet Galileo liegt ungefähr 135 Kilometer südwestlich der Stadt Vanderhoof und 176 Kilometer südwestlich der Stadt Prince George, einer wichtigen Wirtschaftsmetropole im Norden von British Columbia. Die Region befindet sich in einer topographischen Senke und verfügt über ein gutes Verkehrsnetz und Stromversorgungseinrichtungen. Zusätzlich bieten qualifizierte Arbeitskräfte aus der Region ideale Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Exploration.

Mark Rebagliati, P. Eng., qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, wurde von Amarc mit der Aufsicht über die Explorations-, Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramme betraut und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft.


Über Amarc Resources Ltd.

Amarc Resources Ltd. ist ein Unternehmen der Hunter Dickinson Gruppe (HDI), einem diversifizierten international tätigen Bergbaukonzern, der seit 25 Jahren erfolgreich in der Rohstofferschließung tätig ist. Zu den früheren HDI-Projekten in British Columbia zählen Golden Bear, Mt. Milligan, Kemess, Gibraltar, Prosperity und Harmony. Von ihrem Hauptsitz in Vancouver (Kanada) aus setzt die HDI-Gruppe ihre umfassenden Kompetenzen in der Akquisition, der Erschließung, dem Betrieb und der Veräußerung von Rohstoffkonzessionsgebieten ein, um Ihren Aktionären regelmäßig hohe Erträge zu ermöglichen.

Amarc ist ein in Vancouver ansässiges Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die nächste große Goldentdeckung in British Columbia zu machen. Mit einer soliden Betriebskapitalausstattung von 11,5 Millionen $ konzentriert sich das Unternehmen bei seinen Explorationsaktivitäten auf die zu 100 % unternehmenseigene Goldentdeckung Newton und das Konzessionsgebiet Galileo, das sich neben dem von New Gold betriebenen Konzessionsgebiet Blackwater befindet.


FÜR DAS BOARD

Ronald W. Thiessen, President & CEO


Weiter Informationen zu Amarc Resources Ltd. erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens www.amarcresources.com oder über:

Robin Bennett, VP | Corp. Development
Hunter Dickinson Inc. (HDI)
Tel: +1.604.684.6365
Fax: +1.604.684.8092
E-mail: info.deutsch@hdimining.com
www.hdimining.com
www.hdimining.com/de



Weder die TSX Venture Exchange noch eine andere Regulierungsbehörde ist für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung verantwortlich.


Zukunftsgerichtete Informationen und vorsorgliche Hinweise

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf Explorationsbohrungen, Abbauaktivitäten und andere damit in Zusammenhang stehende Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, mögliche umweltrelevante Ereignisse oder Haftungsansprüche im Zusammenhang mit der Exploration, Erschließung und Förderung, Erfolge bei Exploration und Förderung, die Kontinuität der Mineralisierung, Unsicherheiten in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Rechtsansprüche, Verzögerungen aufgrund mangelnder Kooperation Dritter, regierungspolitische Änderungen und deren Auswirkung auf die Exploration und Förderung von Rohstoffen, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt-oder Geschäftslage. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Investoren, die nähere Informationen zu Amarc Resources Ltd. wünschen, können den per Formular 20-F bei der United States Securities and Exchange Commission einzureichenden Jahresbericht des Unternehmens auf www.sec.gov sowie die Home Jurisdiction Filings auf www.sedar.com einsehen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung vom 28. Juni 2012 beachten!
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz