Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
CaNickel Mining Ltd.
CaNickel Mining Ltd.
Registriert in: Kanada WKN: A1J4RA Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA13758Y2015 Platin
Palladium
Kupfer
Nickel
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: CMLGF
Währung: CAD    
Symbol: CML.V Forum:

CaNickel Mining Limited durchteuft 9,98 Meter mit 2,35 % Nickel

30.06.2011 | 11:27 Uhr | IRW-Press
Vancouver, British Columbia – 29. Juni 2011 – CaNickel Mining Limited, vormals “Crowflight Minerals Inc.“, (“CaNickel“ oder das “Unternehmen“) (TSX: CML) freut sich, die Ergebnisse der Winterbohrungen 2011 im Bereich M11A bekannt zu geben. Diese Lagerstätte (“Lagerstätte M11A North“) gehört zum Explorationsprojekt des Unternehmens im Nickelgürtel Thompson in Manitoba. Die Lagerstätte befindet sich ungefähr vier Kilometer nördlich der Nickelmine Bucko Lake und des dazugehörenden Mühlenbetriebs, unweit der Stadt Wabowden in Manitoba. Ziel des Bohrprogramms war es, Infill-Bohrungen in den mineralisierten Zonen durchzuführen, um die Bohrlochdichte zu erhöhen und die Lagerstätte entlang des Streichens in nordöstlicher und südwestlicher Richtung bzw. in der Tiefe zu erweitern.

Insgesamt wurden 12 Diamantbohrlöcher über 5.202 Meter hergestellt. 11 dieser Löcher erreichten die geplante Tiefe und es wurden 1.548 Proben entnommen und analysiert; ein Loch ging verloren. Dieses erfolgreiche Winterbohrprogramm ist der Beweis, dass die Lagerstätte M11A North in der Tiefe bzw. in nordöstlicher und südwestlicher Richtung erweitert werden kann. Die Lagerstätte steht damit in Verbindung mit der im Bohrloch M09-17 durchteuften Mineralisierung, wo sich mehrere Abschnitte mit potenziell abbaubaren Mächtigkeiten und Erzgehalten fanden. Loch M11-08 mit 14,25 Meter und 1,60 % Nickel und Loch M11-07 mit 14,85 Meter und 1,19 % Nickel sowie eine weitere Durchschneidung von 6,40 Meter mit 1,80 % Nickel konnten die Lagerstätte in nordöstlicher Richtung erweitern. Die zuvor in Loch M08-03 und M09-12 entdeckte hochgradige Mineralisierung wurde durch Loch M11-01 in der Tiefe erweitert; es wurde ein Abschnitt mit 9,98 Meter mit einem Nickelgehalt von 2,35 % durchteuft.


Zu den wichtigsten Durchschneidungen in den Bohrlöchern zählen:

• Loch M11 - 01 mit 9,98 Meter und einem Nickelgehalt von 2,35 %;

• Loch M11 - 08 mit 14,25 Meter und einem Nickelgehalt von 1,60 %, darin auch 7,10 Meter mit 2,58 %;

• Loch M11 - 07 mit 14,85 Meter und einem Nickelgehalt von 1,19 % bzw. 6,4 Meter mit einem Nickelgehalt von 1,6 %;

• Loch M11 - 11 mit 7,07 Meter und einem Nickelgehalt von 1,55 %.


Explorationsergebnisse im Detail

Die Detailergebnisse der Bohrungen für jedes Bohrloch der Lagerstätte M11A North sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst.

Bohrloch	von	bis	Kernlänge	Kernlänge	Ni	Cu	Pt	Pd

(m) (m) (m) (Fuß) (%) (%) ppm ppm
M11-01 379,50 385,25 5,75 18,86 0,80 0,06 0,07 0,36
und 416,52 426,50 9,98 32,74 2,35 0,16 0,33 0,50

M11-02 297,44 302,20 4,76 15,62 1,25 0,15 0,12 0,34
und 354,13 362,33 8,20 26,90 1,33 0,04 0,06 0,18

M11-03 272,70 278,10 5,40 17,72 1,53 0,15 0,06 0,31
und 306,55 316,40 9,85 32,32 0,71 0,06 0,07 0,13

M11-04 Loch ging in 371 m Tiefe verloren - keine relevante Durchschneidung

M11-04B 336,05 350,64 14,59 47,87 0,92 0,06 0,11 0,20
und 356,14 363,35 7,21 23,65 1,02 0,09 0,11 0,23
und 371,98 379,60 7,62 25,00 1,45 0,14 0,16 0,30

M11-05 244,45 245,40 0,95 3,12 3,09 0,04 0,22 0,51

M11-06 228,55 231,50 2,95 9,68 0,85 0,04 0,08 0,14

M11-07 372,30 387,15 14,85 48,72 1,19 0,07 0,05 0,16
einschl. 378,60 380,00 1,40 4,59 7,44 0,17 0,09 0,91
und 466,60 473,00 6,40 21,00 1,80 0,09 0,08 0,28

M11-08 314,25 328,50 14,25 46,75 1,60 0,08 0,05 0,15
einschl. 321,40 328,50 7,10 23,29 2,58 0,10 0,08 0,26

M11-09 372,94 383,37 10,43 34,22 0,92 0,06 0,08 0,16
und 398,92 417,80 18,88 61,94 1,00 0,07 0,10 0,22

M11-10 269,90 284,30 14,40 47,24 0,78 0,04 0,08 0,16
und 344,20 355,00 10,80 35,43 0,63 0,05 0,06 0,13

M11-11 274,05 295,17 21,12 69,29 0,98 0,05 0,05 0,12
einschl. 285,10 292,17 7,07 23,20 1,55 0,07 0,06 0,25


* Die angegebenen Abschnitte beziehen sich auf die Kernlängen; die tatsächlichen Mächtigkeiten sind derzeit nicht bekannt, entsprechen aber in der Regel zwischen 70 % und 80 % der Kernlänge. Sobald die wahren Mächtigkeiten bekannt sind, werden diese für jeden einzelnen Abschnitt berechnet. Diese könnten von Zeit zu Zeit leicht variieren, wenn die Zonen neu bewertet werden und sich dadurch die Geometrie ändert.

Die Lagerstätte M11A North wurde vom Unternehmen und seinem Partner Xstrata Nickel im Jahr 2006 entdeckt und in den Folgejahren 2007, 2008 und 2009 durch Bohrungen genauer erkundet (lesen Sie dazu auch die Pressemeldungen vom 11. Juli 2006, 8. Mai 2007, 21. April 2008, 20. Mai 2008, 4. Februar 2010 und 4. März 2010). Im Jahr 2008 wurde dann eine National Instrument (NI) 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung zur Berechnung der abgeleiteten Ressourcen durchgeführt, die für die Lagerstätte 903.000 Tonnen mit einem Nickelgehalt von 1,55 % ergab (lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung vom 12. März 2009). Aufgrund von witterungsbedingten und logistischen Komplikationen während der Winterbohrungen 2009 konnten Zonen in der Tiefe und entlang des Streichens in südwestlicher Richtung nicht getestet werden. Im Rahmen des Winterbohrprogramms 2011 konzentrierte man sich darauf, diese Bereiche zu definieren.

Das Unternehmen plant im Laufe dieses Jahres eine nochmalige Überprüfung der Ergebnisse dieses Programms und damit eine Aktualisierung der bei M11A North lagernden Ressourcen. Das Unternehmen führt im Bereich der Lagerstätte M11A North weitere Bohrungen durch, in der Hoffnung, hier letztendlich weiteres Material für den Minenbetrieb in Bucko abbauen zu können, um damit die Fördermengen zu erhöhen und die Lebensdauer der Betriebsstätte zu verlängern.


Qualitätskontrolle

CaNickel führt ein Qualitätskontrollprogramm durch, um den optimalen Ablauf der Probenahme und Analyse sicherzustellen. Die Proben werden zur Überprüfung zerteilt und aufgespalten, der restliche Teil der Proben wird zu Referenzzwecken aufbewahrt. Die überprüften Proben werden in versiegelten und gesicherten Säcken ins Labor von ALS-Chemex in Vancouver (British Columbia) verbracht und dort aufbereitet. Sämtliche Proben, die im Labor von ALS Chemex in Vancouver mittels ICP-AES-Methode und Natriumperoxid-Fusion auf Gold und PGM untersucht werden, werden auch einer Feuerprobe unterzogen. Alle anderen Metalle werden mittels ICP-AES-Methode untersucht. Nach jeder 25. Probe wird die jeweilige Probencharge durch Standard- und Leerproben ergänzt.

Mats Heimersson ist für das Projekt qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101. Er hat die entsprechenden Informationen verifiziert und den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben.


Über CaNickel Mining Limited.

CaNickel Mining Limited, vormals “Crowflight Minerals Inc.“, (TSX: CML) ist ein kanadisches Junior-Bergbauunternehmen und Besitzer bzw. Betreiber der Nickelmine Bucko Lake bei Wabowden (Manitoba). Das Unternehmen besitzt außerdem Nickel-, Kupfer-, und Platingruppenmetall (PGM)-Projekte im Nickelgürtel Thompson und im Sudbury-Becken.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.canickel.com oder über:


Derek Liu
CFO und Corporate Secretary




CaNickel Mining Limited (vormals “Crowflight Minerals Inc.“)
P.O. Box 35
1655-999 West Hastings Street
Vancouver, British Columbia, Kanada V6C 2W2
Tel: 778-372-1806
Fax: 604-254-8863
www.canickel.com



Warnhinweise bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. „plant“, „erwartet“, „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „beabsichtigt nicht“, „glaubt“ bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen „können“, „könnten“, „würden“ oder „werden“. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistungen oder die Erfolge des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Dazu zählen unter anderem, jedoch nicht ausschließlich, jene Risiken, die in den im Unternehmensprofil auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlichten Jahresberichten beschrieben sind. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann aber nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz