Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
CMC Metals Ltd.
CMC Metals Ltd.
Registriert in: Kanada WKN: A2N6RK Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA12571Q4034 Gold
Silber
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: CMCXF
Währung: CAD    
Symbol: CMB.V Forum:

CMC Metals: Fortschritt beim Minenstart / Update zur Bishop Mill und Radcliff Mine

11.03.2015 | 13:35 Uhr | DGAP
11. März, 2015. Vancouver, Kanada: CMC Metals Ltd. (das "Unternehmen"; WKN: A0Q3EE; ISIN: CA12571Q1063; TSX.V: CMB) gibt ein Update zum Stand der Dinge ihrer US-Aktivitäten mit der Gesteinsmühle Bishop Mill und der Radcliff Goldmine, die Teil des World Beater Grundstücks ist. CMC Metals besitzt 100% an der Bishop Mill und 50% am World Beater Grundstück und der Radcliff Mine.

Am 21. Januar 2015 reichte das Unternehmen bei SEDAR einen NI43-101 konformen Technischen Report über das World Beater Grundstück (Inyo County, Kalifornien, USA), der von Steven Ristorcelli verfasst wurde und als Basisszenario ("base case") eine aktuelle Ressource ("indicated") in Höhe von 200.100 Unzen Gold bzw. 2.129.000 Tonnen mit einer Durchschnittsmineralisation von 0,094 Unzen/Tonnen (2,83 g/t) Gold bei einem Cutoff-Gehalt von 0,02 Unzen/Tonne (0,62 g/t). Das Basiszenario basierte auf der Annahme, dass die Lagerstätte mit einem Tagebau ("open pit") abgebaut wird, wobei Ristorcelli ausführte, dass einige höhergradigen Teile der Lagerstätte mit Untergrund-Minenmethoden Ende der 1800er Jahre und Anfang des 20. Jahrhunderts.

Die Goldmineralisation in der Radcliff Mine besteht aus 4,5 bis 18,3 m mächtigen Zonen, die Gold in Exhalit-Gestein beheimaten und engere Zonen (bis zu 3 m mächtig) höhergradig vererzt sind. Laut Ristorcelli existieren noch geschätzte 202.000 Tonnen an Erz in der Lagerstätte und haben eine Durchschnittsmineralisation von ein wenig mehr als 0,5 Unzen/Tonnen (15,55 g/t) Gold; bei einem Cutoff-Gehalt von 0,15 Unzen/Tonnen (4,67 g/t). Insgesamt liegen somit noch 101.000 Unzen Gold in der Radcliff Mine.

Der aktuelle Geschäftsplan des Unternehmens sieht vor, anfangs selektiv Teile der Radcliff Lagerstätte mit Untergrund-Minenmethoden abzubauen, die hochgradig vererzt sind. Zudem wird vorgesehen, das geförderte Erz in der firmeneigenen Gesteinsmühle Bishop Mill zu verarbeiten, die in der Nähe der Mine liegt. Die Abgängebecken ("tailings pond") wurden durch International Lining Technology of Reno (Nevada, USA) installiert. Dies ist ein bedeutender Meilenstein und war notwendig, damit die Bishop Mill in Betrieb gehen kann.Testmaterial aus der Radcliff Mine, das auf Halden von historischen Untergrundarbeiten gelagert wurde, wird momentan in der Bishop Mill verarbeitet, um die Gewinnungsraten zu optimieren. Es wird antizipiert, dass die Bishop Mill in den nächsten 60 Tagen vollständig betriebsbereit ist.

Pruett Ballarat Inc. ("Pruett"), der aktuelle Betreiber der Radcliff Mine, gab bekannt, dass die Untergrund-Entwicklungsarbeiten am Zugangsstollen 5510 wiederaufgenommen wurde. Dieser Zugangsstollen wird in den Berg getrieben, um eine der hochgradigen Goldtaschen zu erreichen, die durch vorherige Kernbohrungen identifiziert wurde. Laut Pruett wird der Zugangsstollen diesen hochgradig vererzten Teil in einer Woche erreicht haben.

Das Unternehmen möchte darauf hinweisen, dass das Management seine Produktionsentscheidung nicht auf Basis einer Machbarkeitsstudie ("Feasibility Study") gefällt hat, in der eine wirtschaftliche und technische Abbauwürdigkeit der mineralischen Reserven demonstriert ist. Als Resultat kann es eine erhöhte Ungewissheit über das Erreichen von bestimmten Gewinnungsraten von Mineralen und den Kosten einer solchen Gewinnung, einschliesslich erhöhter Risiken in Verbindung mit der Entwicklung einer kommerziell abbauwürdigen Lagerstätte, geben. Historisch gesehen haben derartige Projekte eine höhere Wahrscheinlichkeit des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns. Es gibt keine Garantie, dass die Produktion auch wie erwartet beginnen wird oder dass die antizipierten Produktionskosten erreicht werden. Ein Scheitern des Produktionsbeginns hätte substantiell negative Auswirkungen auf die Fähigkeit des Unternehmens, Cashflow zu generieren und zukünftige Rentabilität aufrechtzuerhalten.

Die wissenschaftlichen und technischen Daten in dieser Pressemitteilung über das World Beater Grundstück und das Radcliff Minenprojekt wurde unter Aufsicht von Carl von Einsiedel (P. Geo.) verfasst. Herr von Einsiedel ist eine "nicht-unabhängige" Qualifizierte Person gemäss den Statuten des NI43-101.


Jack Bal, CEO von CMC Metals Ltd., kommentierte:

"Wir stehen kurz davor, aus der Radcliff Mine Material für die Gesteinsmühle Bishop Mill zu produzieren. Die Angestellte von CMC in Kalifornien haben grossartige Arbeit geleistet."


Im Namen des Aufsichtsrat:

"Jack Bal"
Jack Bal, Präsident & CEO von CMC Metals Ltd.



Für weitere Informationen über das Unternehmen, kontaktieren Sie bitte Herrn Jack Bal (CEO):

Telefon: +1-604-306-5285; Email: jackbalyvr@gmail.com

CMC Metals Ltd.
Suite 605 - 369 Terminal Avenue, Vancouver, B.C. V6A 4C4
Phone (604) 605-0166; Fax (604) 692-0117
Email: cmcmetals@shaw.ca
Webseite: www.cmcmetals.ca



Hinweis:

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


Original Pressemitteilung auf englisch: http://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=74043393&qm_symbol=CMB


Original Hinweis des Unternehmens:

Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release. "This news release includes certain statements that constitute "forward-looking information" within the meaning of applicable securities law, including without limitation, statements that address the timing and content of upcoming work programs, geological interpretations, receipt of property titles and exploitation activities and developments. Forward-looking statements address future events and conditions and are necessarily based upon a number of estimates and assumptions. While such estimates and assumptions are considered reasonable by the management of the Company, they are inherently subject to significant business, economic, competitive and regulatory uncertainties and risks, including the ability of the Company to raise the funds necessary to fund its projects and, accordingly, may not occur as described herein or at all. Actual results may differ materially from those currently anticipated in such statements. Factors that could cause actual results to differ materially from those in forward looking statements include market prices, exploitation and exploration successes, the timing and receipt of government and regulatory approvals, and continued availability of capital and financing and general economic, market or business conditions. Readers are referred to the Company's filings with the Canadian securities regulators for information on these and other risk factors, available at www.sedar.com. Investors are cautioned that forward-looking statements are not guarantees of future performance or events and, accordingly are cautioned not to put undue reliance on forward-looking statements due to the inherent uncertainty of such statements. The forward-looking statements included in this news release are made as of the date hereof and the Company disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as expressly required by applicable securities legislation"
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz