Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Benz Mining Corp.
Benz Mining Corp.
Registriert in: Kanada WKN: A2DVM5 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA08345Q2080 Blei
Zink
Sonstiges
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: BENZF
Währung: CAD    
Symbol: BZ.V Forum:

Benz Mining Corp.: Erfolgreicher Handelsstart in Sydney!

24.12.2020 | 7:07 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Benz Mining hat die kleine 2 Millionen AUD Kapitalerhöhung in Australien abgeschlossen. Diese diente dazu, mindestens 300 australische Aktionäre in die Aktionärsliste zu bekommen, um den Vorschriften zu entsprechen.

Heute dann der erste Handelstag für die Aktien in Sydney unter dem Symbol BNZ. Die Aktie startete sehr fest bei 1 AUD und gab dann auch nicht mehr groß nach. Am Ende ein Handelsvolumen von über 980.000 Aktien bei einem Schlusskurs von 1,22 AUD.

Ich habe Ihnen gesagt, dass das Management in Australien hohes Ansehen genießt und so wurden die Aktien heute nur so aus den Händen der wenigen Verkäufer gerissen.

Die 1,22 AUD entsprechen einem Kurs (AUD/CAD Crossrate 0,9752) von 1,25 CAD (Schlusskurs gestern 0,86 CAD).

Es wird also spannend, wie die Aktie dann heute in Kanada auf diesen Anstieg reagiert. Zeitgleich mit dem ersten Handelstag gab die Firma eine neue Präsentation heraus (Link) und auch ein sehr umfangreiches Explorationsupdate: Link.

Hier einige "Beobachtungen".

Benz Mining hat über 7.000 Bohrmeter in 12 Diamantkernbohrungen auf dem Eastmain Goldprojekt in Kanada abgeschlossen. Alle Bohrkerne sind zur Auswertung im Labor.

Das Explorationsteam hat zuvor umfangreiche elektromagnetische Untersuchungen durchgeführt. Teilweise von der Oberfläche aus, teilweise aber auch in den alten Bohrlöchern. Das so genannte Downhole-EM lässt "tiefer blicken" und zeigt die Strukturen, die man von der Oberfläche aus nicht sehen kann.

Die kombinierten Resultate dieser Untersuchungen wurden nun entsprechend in die Karten implementiert:



In "Gold" sehen wir die vorhandene Ressource (376.000 Unzen zu 7,9 g/t Gold) und dann die neu identifizierten Leiterplatten.

In der Regel ist es schwierig, Gold mit dieser Technik zu finden. Jedoch funktioniert es hier, da das Gold in der bereits nachgewiesenen Ressource immer mit einem hohen Anteil an Pyrrhotin im Boden vorhanden ist.

Geht man nun davon aus, dass auch weitere Goldvorkommen mit Pyrrhotin in der Gegend vorhanden sind, dann könnten die identifizierten Leiterplatten weitere Erzkörper sein:



Die Untersuchungen haben nicht nur potenzielle Verlängerungen der vorhandenen Ressource signalisiert, sondern auch einen bisher nicht bekannten und parallel verlaufenden Trend:



Drei Bohrungen wurden dien die FLEM-Ziele gebohrt und eine der Bohrung ist dann auch auf sichtbares Gold gestoßen:



In anderen Bohrungen wurden bei den Sichtproben die richtigen "Pfadfinder-Elemente" gefunden.

Aufgrund des Prospekts für das Listing in Australien musste Benz mit diesen Updates bis heute warten. Die EM-Untersuchungen waren aus meiner Sicht ein voller Erfolg und bestätigen schon zu einem größeren Teil das Explorationsmodell der Firma. Alles sieht auf den ersten Blick nach einem großen Goldsystem aus, auch wenn nur die Bohrungen dies bestätigen können.

Die ersten Bohrungen wurden abgeschlossen und im Januar startet BENZ ein 50.000 Meter Bohrprogramm.

Benz tut das, was das "Team" beim australischen Explorer Bellevue Gold (ASX: BGL, Börsenwert ca. 975 Millionen AUD) auch schon getan hat. Die Projekte sind geologisch vergleichbar und das Team hinter BENZ war es, dass das Projekt für Bellevue eingebracht hat. Bellevue konnte in Rekordzeit von einigen hunderttausend Unzen auf 2,4 Millionen Unzen wachsen und der Börsenwert liegt bei knapp einer Milliarde AUD. Benz will in die Fußstapfen treten und das Projekt scheint das entsprechende Potential zu haben.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz