Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Troy Resources Ltd.
Troy Resources Ltd.
Registriert in: Australien WKN: 873387 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: AU000000TRY7 Gold
Heimatbörse: Sydney/Melbourne Alternativ: TRYRF
Währung: AUD    
Symbol: TRY.AX Forum:

Troy Resources Ltd.: Die nächsten guten Treffer

15.12.2018 | 9:03 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Troy gab heute den nächsten Satz Bohrergebnisse vom neu akquirierten Ohio Creek Goldprojekt nahe der eigenen Mine bekannt (Link). Die besten Ergebnisse waren 2 Meter mit 39,56 g/t Gold 2 Meter mit 8,64 g/t Gold oder 5 Meter mit 13,94 g/t Gold:



Die Ergebnisse sind nicht ganz so gut, wie die der ersten Bohrungen, doch aus meiner Sicht überzeugend.

Die Gehalte sind gut und die Mineralisierung ist in alle Richtungen offen.

Die Bohrungen werden fortgesetzt und aktuell wartet Troy Resources noch auf die Auswertung von weiteren 30 Bohrungen auf dem Gebiet.

Wenn man sich die einzelnen Bohrungen etwas genauer ansieht, dann wird das Potential deutlich. Schauen wir uns z.B. die Bohrung Nr. 025 an.



Mit der Bohrung Nr. 13 wurde der extrem gute Treffer von 9 Metern mit 40,52 Gramm gelandet. Nun konnte Troy darunter 2 Meter mit 7,22 g/t Gold ermitteln. Diese Ader ist im oberflächennahen Bereich noch ungetestet und könnte auch in die Tiefe offen sein.

Kein Wunder also, dass Troy dort aktuell auf die Tube drückt. Die zweite Bohrrunde läuft und die dritte Bohrrunde ist bereits in Planung und soll bereits im Februar 2019 starten.

Zudem hat Troy bereits die ersten Schritte unternommen, um künftig Erz von Ohio Creek zur eigenen Anlage zu transportieren. Hierzu muss die Straße verbessert und befestigt werden, ebenso wie eine kleine Brücke. Damit will Troy bereits im Januar 2019 starten!

Zudem wird bereits ein Antrag auf eine Abbaulizenz vorbereitet um diesen dann einzureichen:



Ausblick, Bewertung und Fazit:

Das Management hat mit der Akquisition einen Volltreffer gelandet und wenn ich mir all die weiteren Schritte ansehe, die nun schon unternommen werden, dann scheint sich das Unternehmen sicher zu sein, dass auf Ohio Creek die nächste Mine für TROY entstehen wird.

Der Markt preist diesen Fund bislang nicht ein. Das kann eine gute Möglichkeit eröffnen, soweit die parallel laufende Produktion planmäßig verläuft.

Am 31.12.2018 muss Troy eine 4,192 Millionen USD Zahlung leisten (ca. 5,8 Millionen AUD), dann stehen nur noch 4 Millionen USD an Kredit aus, die per 31.03.2019 fällig werden:



Per Ende September hatte Troy aber 14,6 Millionen AUD auf dem Konto (Gold und Cash).



Somit sollte die Zahlung per Ende Dezember kein Problem darstellen und Troy wäre somit weiterhin auf einem guten Wege hin zum schuldenfreien und profitablen Goldproduzenten.

Wenn die Schuldenrückzahlung planmäßig verläuft, die Mine weiterhin Profit abwirft und nun mit dem Ohio Creek Gebiet eine potentielle weitere Erzquelle hinzukommt, dann erscheint mir die aktuelle Marktbewertung von 55 Millionen AUD deutlich zu niedrig.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz