Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Chalice Mining Ltd.
Chalice Mining Ltd.
Registriert in: Australien WKN: A0JDKP Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: AU000000CHN7 Gold
Platin
Palladium
Kupfer
Kobalt
Heimatbörse: Sydney/Melbourne Alternativ: CGMLF
Währung: AUD    
Symbol: CHN.AX Forum:

Chalice Gold Mines Ltd.: Neues Nickelprojekt & Update

19.06.2019 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Chalice Gold Mines gab gestern bekannt, dass sich das Unternehmen ein neues Nickelprojekt in der Region um Buxton (ASX: BUX) gesichert hat (Link).

Neben diesem Projekt hat man auch noch weitere Explorationslizenzen beantragt, um sich erneut eine große Landposition aufzubauen.

Viel kann man dazu noch nicht sagen. Buxton verfolge ich seit längerer Zeit und halte auch einige Aktien. Zuletzt konnte Buxton den Nickelproduzenten Independence Group (ASX: IGO) als Partner für die Gebiete gewinnen, was positiv ist. Die Aktie kommt jedoch nicht in die Gänge.

Die Gegend scheint auch die größeren Produzenten vom Potential her zu überzeugen, doch der Zugang ist nicht einfach und die Explorationszeit begrenzt.

Derweilen hat Agnico Eagle in Kanada ein höheres Übernahmeangebot für Alexandria abgegeben und will die Firma für rund 26 Millionen CAD übernehmen.

Zuvor wurde ein übles Spiel mit dem früheren Management von Alexandria gespielt, nur mit dem Ziel, sich die Gebiete der Firma günstig für die kommende Neuemission Osisko 3.0 "zu schießen". Was da oft abläuft ist nahe an dem, was rechtlich erlaubt sein sollte. Wie auch immer. Agnico Eagle legt einen kleineren Betrag für Alexandria auf den Tisch des Hauses und nun wird es spannend, ob Osisko 3.0 nochmals nachzieht.

Warum ich Ihnen das schreibe? Weil Chalice´s kanadische Projekte in dem gleichen Gürtel liegen, wie die von Alexandria:



Wenn Agnico mit dem Gebot für Alexandria Erfolg hat, dann könnte man gewillt sein, die Position in diesem Trend weiter auszubauen. Chalice hält mit das größte Landpaket in der Region, wie oben auf der Karte zu sehen.

Ich denke Chalice Gold wäre auch bereit dazu, die Gebiete dort zu verkaufen, wenn der Preis stimmt. Wert bekommt die Firma für die kanadischen Gebiete ohnehin nicht.


Fazit:

Das neue Nickelprojekt ist "early stage" und die Exploration steht dort erst am Anfang. Die Gegend finde ich spannend, doch die potentiellen Nickelvorkommen scheinen sehr tief zu liegen und es wird eine Menge Arbeit sein, dort Exploration zu betreiben.

Das Gebot von Agnico für Alexandria ist positiv. Osisko 3.0 wollte sich in der Region breitmachen, nun hat Agnico einen Riegel vorgeschoben. Es könnte sich dort also ein spannender Kampf entwickeln. Chalice hat Zeit und sitzt auf über 20 Millionen AUD. Ich denke die Gebiete in Kanada sollten grob zwischen 10 und 20 Millionen CAD wert sein, wenn einer der oben genannten Firmen Interesse hat.

Das Chance-Risiko-Verhältnis bei Chalice bleibt auf diesem Niveau sehr gut. Doch wie schon im März geschrieben, braucht man Geduld.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz