Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Champion Iron Ltd.
Champion Iron Ltd.
Registriert in: Australien WKN: A111EF Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: AU000000CIA2 Eisenerz
Kupfer
Heimatbörse: Sydney/Melbourne Alternativ: CIA.TO
Währung: AUD    
Symbol: CIA.AX Forum:

Champion Iron Mines Ltd. treibt Machbarkeitsstudie für 'Consolidated Fire Lake North'-Projekt voran; beruft Harry Burgess in den Vorstand

27.08.2013 | 13:04 Uhr | DGAP
Toronto (Kanada), 27. August 2013 - Champion Iron Mines Ltd. (TSX: CHM; OTCQX:CPMNF; FSE: P02) ('Champion' bzw. das 'Unternehmen') freut sich, bekanntgeben zu dürfen, dass die Entwicklung des 'Fire Lake North'-Projekts weiter vorangetrieben wird. Es wurden die nächsten Schritte unternommen, um die Machbarkeitsstudie für das 'Consolidated Fire Lake North'-Projekt (CFLN-Projekt) im Jahr 2014 abzuschließen. Außerdem freut sich das Unternehmen, den Ingenieur Harry Burgess im Vorstand begrüßen zu dürfen.


Machbarkeitsstudie - Consolidated Fire Lake North

Die Vorstudie zur Machbarkeit des CFLN-Projekts, die in diesem Jahr durchgeführt wurde, machte bereits deutlich, dass vor allem aufgrund der Bahninfrastruktur weitere Untersuchungen notwendig sind, um das Projekt auf das Niveau einer Machbarkeitsstudie zu heben. Diese Variable war bereits Gegenstand einer gesonderten Machbarkeitsstudie von CN Rail.

Im Februar 2013 gab CN Rail bekannt, dass es seine Machbarkeitsstudie zur Labrador-Trough-Bahnstrecke auf Eis legt. Kurz darauf stellte Champion die meisten Maßnahmen zur Vorbereitung der CFLN-Machbarkeitsstudie weitgehend ein, um mögliche Alternativen hinsichtlich der Bahnanbindung zu prüfen.

Aktuelle Gespräche mit der Regierung von Québec bezüglich einer Bahnlösung in Nord-Québec und dem Labrador-Trough-Gürtel zielten darauf ab, bis 2014 eine Bahn-Machbarkeitsstudie auf den Weg zu bringen und abzuschließen, die eine südliche Bahnstrecke für verschiedene Nutzer untersucht, die das CFLN-Projekt mit dem Pointe-Noire-Hafengebiet am Sankt-Lorenz-Golf verbinden würde. Um auf ein solches Szenario vorbereitet zu sein, hat sich Champion entschieden, die Arbeiten an seiner Machbarkeitsstudie wieder aufzunehmen.

Tom Larsen, President und CEO von Champion, sagte dazu: 'Trotz des sehr schwierigen Marktumfelds ist es der Geschäftsführung gelungen, die notwendigen Mittel bereitzustellen, die für die Weiterentwicklung des 'Consolidated Fire Lake North'-Projekts benötigt werden. Wir konzentrieren uns ganz darauf, die Machbarkeitsstudie für CFLN abzuschließen und sind der Meinung, dass die Finanzkennzahlen belastbar sein werden.'

Das Unternehmen hat vor Kurzem einen Vorschuss in Höhe von 11 Mio. Dollar auf Ansprüche auf erstattungsfähige Steuergutschriften für Explorationsaufwendungen in Québec erhalten, die sich in den am 31. März 2011 und 2012 zu Ende gegangenen Geschäftsjahren auf 13,5 Mio. Dollar beliefen (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 17. Juli 2013). Dadurch verfügt das Unternehmen derzeit über liquide Mittel in Höhe von etwa 15 Mio. Dollar. Vorbehaltlich der noch ausstehenden Abschlussprüfungen rechnet das Unternehmen mit dem Erhalt der restlichen 2,5 Mio. Dollar aus erstattungsfähigen Steuergutschriften sowie 1 Mio. Dollar aus Gutschriften für erstattungsfähige Abgaben für Verluste in dem am 31. März 2011 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr.


Entwicklung und Kennzahlen des CFLN-Projekts

Die von Champion durchgeführte Vorstudie zur Machbarkeit ergab, dass die optimierten Reserven in den Abbaustätten von 465 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 32,4% Gesamteisen (FeT) eine jährliche Produktion von 9,3 Mio. Tonnen Konzentrat mit einem Gehalt von 66% Gesamteisen liefern könnten. Die Studie rechnete bei einem Abzinsungssatz von 8%, einem Nettokapitalwert von 3,3 Mrd. Dollar, einem internen Zinsfuß von 30,9% und einem Rückzahlungszeitraum von 3,4 Jahren mit Kapitalausgaben in Höhe von 1,4 Mrd. Dollar. Die Bahnkomponente ist dabei nicht eingeschlossen.

Champion ist der Auffassung, dass man über ausreichende Ressourcen verfügt, um die Produktionskapazität innerhalb weniger Jahre nach Aufnahme des Betriebs von Fire Lake North auf mehr als 20 Mio. Tonnen Konzentrat pro Jahr zu erhöhen. Die zusätzlichen Reserven, die für die Erhöhung der Produktionskapazität notwendig sind, könnten durch Erweiterungen der westlichen und östlichen Lagerstätten oder die Erschließung der grobkörnigen, magnetitreichen Ressourcen der Oil-Can-Lagerstätten erzielt werden. Dabei sind insbesondere die südlichen und östlichen Gebiete dieser Lagerstätten von Interesse, da sie nur wenige Kilometer von den geplanten Verarbeitungsanlagen von Fire Lake North entfernt liegen. Bei den Oil-Can-Lagerstätten kann ein geringes Abraum-Erz-Verhältnis erreicht werden, da sie unter weit auseinanderliegenden Bohrabschnitten nahe der Oberfläche liegen.

Champion führt weitere metallurgische Tests an Bohrproben aus dem Oil-Can-Gebiet durch und hat einen Bohrungsplan erstellt, der ausreichende Reserven an diesem Standort nachweisen soll, um eine zweite Konzentratproduktionsanlage bei Fire Lake North zu ermöglichen. Sollte dies gelingen, würde die jährliche Gesamtkapazität auf 20 Mio. Tonnen steigen. Champion plant, eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie hinsichtlich der Oil-Can-Vorkommen durchzuführen und diese in die Machbarkeitsstudie zum CFLN-Projekt zu integrieren.

Sollte eine positive Entscheidung für den Bau der südlichen Bahnverbindung zwischen Fire Lake North und Pointe Noire fallen, würden dabei die Untersuchungen von Champion hinsichtlich einer nördlichen Verbindung zwischen Fire Lake North und Bloom Lake berücksichtigt. Diese Verbindung würde Teil einer Bahntransportlösung für mehrere Nutzer sein, wovon sowohl der Bergbaubetrieb als auch Entwicklungsprojekte in Nord-Québec und Labrador profitieren würden.

Im Zuge seiner Machbarkeitsstudie wird Champion seine Umwelt- und Sozialverträglichkeitsstudie zur ersten Produktionsanlage überarbeiten und vervollständigen. Das Unternehmen rechnet damit, die Studie Anfang 2014 abschließen und dem Ministerium für nachhaltige Entwicklung, Umwelt, Tierschutz und Parks von Québec sowie der Kanadischen Umweltagentur CEA vorlegen zu können. Nach der Phase der öffentlichen Anhörung wird Ende 2014 mit der Regierungsverordnung gerechnet, die für den Bau des Projekts erforderlich ist.


Berufung von Harry Burgess in den Unternehmensvorstand

Das Unternehmen freut sich, Herrn Harry Burgess als unabhängiges Mitglied des Board of Directors begrüßen zu dürfen. Herr Burgess wurde zudem zum Mitglied des Prüfungsausschusses des Unternehmens ernannt. Herr Burgess verfügt als Ingenieur über außergewöhnliche Kompetenz und internationale Erfahrung im Bergbau. Außerdem ist er Gründer und Teilhaber der Micon International Limited, eines Beratungsunternehmens für die mineralverarbeitende Industrie, das Bergbau- und Explorationsunternehmen, Finanzinstitute und Regierungsorganisationen aus der ganzen Welt zu seinen Kunden zählt.


Über Champion Iron Mines Limited

Champion ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen für Eisenerz mit Niederlassungen in Montreal und Toronto, das sich auf die Erschließung seiner beträchtlichen Eisenerzlagerstätten in den Provinzen Québec sowie Neufundland und Labrador konzentriert. Champion hält eine Beteiligung von 100 % an den Fermont-Eisenliegenschaften und eine Beteiligung von 44 % an den Attikamagen-Eisenliegenschaften in Québec und Labrador. Beim Attikamagen-Projekt besteht eine Option für die Labec Century Iron Ore Inc. ('Labec'), eine Tochtergesellschaft der Century Iron Mines Corp., gemäß der Labec eine Beteiligung von bis zu 60 % daran erwerben kann.

Die Fermont-Eisenliegenschaften von Champion, zu denen auch das konsolidierte Vorzeigeprojekt in Fire Lake North gehört, befinden sich in Kanadas Haupteisenerzgebiet, das in der Nähe von fünf produzierenden Eisenminen und damit von vorhandener Transport- und Energieinfrastruktur liegt. Das konsolidierte Fire Lake North befindet sich in unmittelbarer Nähe und nördlich der Fire-Lake-Mine von Arcelor Mittal und 60 km südlich der im Nordosten Québecs gelegenen Bloom-Lake-Mine der Cliffs Natural Resources Inc. Dem Team und dem Beirat von Champion gehören Experten für Bergbau und Exploration an, die über umfassendes Fachwissen im Bereich Eisenerz verfügen und dadurch in der Lage sind, die zukünftige Fire-Lake-North-Mine aufzubauen, in Betrieb zu nehmen und zu führen.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Thomas G. Larsen, President & CEO, oder Jorge Estepa, Vice President unter Tel: (416) 866-2200.

Zu weiteren Informationen über Champion besuchen Sie bitte unsere Internetseite unter www.championminerals.com.



Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß der geltenden kanadischen Gesetzgebung zu Wertpapieren 'zukunftsgerichtete Informationen' darstellen können. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten unter anderem Aussagen über geplante Vorgänge im Rahmen der Projekte des Unternehmens, einschließlich seines konsolidierten Fire-Lake-North-Projekts. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die, obwohl sie als angemessen betrachtet werden, bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die unter Umständen dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und künftigen Ereignisse erheblich von den Ergebnissen und Ereignissen abweichen, die durch solche zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich der im Rahmen der jährlichen Informationsformulare von Champion, der Diskussionen der Geschäftsführung und der Analysen sowie anderen Einreichungen von herausgearbeiteten Risiken seitens Champion bei der Wertpapieraufsichtsbehörde SEDAR (einschließlich unter der Überschrift 'Risikofaktoren' in dieser Pressemitteilung). Es kann keinerlei Garantie dafür übernommen werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und künftigen Ereignisse erheblich von den Ergebnissen und Ereignissen abweichen könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden. Demzufolge sollten sich die Leser nicht unverhältnismäßig auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung und basieren auf den Ansichten und Schätzungen der Geschäftsführung von Champion sowie auf Informationen, die der Geschäftsführung zum Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zur Verfügung stehen. Champion lehnt jedwede Absicht oder Verpflichtung im Zusammenhang mit der Aktualisierung oder Überprüfung der zukunftsgerichteten Informationen ab, egal ob durch neue Informationen, künftige Ereignisse oder anderweitig, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Diese Pressemitteilung wurde von Champion Iron Mines Ltd. erstellt, und keine Aufsichtsbehörde hat die hierin enthaltenen Informationen freigegeben oder missbilligt.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz