Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
K+S AG
K+S AG
Registriert in: Deutschland WKN: KSAG88 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: DE000KSAG888 Kali & Phosphate
Heimatbörse: Frankfurt am Main Alternativ:
Währung: EUR    
Symbol: Forum:

Exxon Mobil Corporation gibt die Reservenersatzraten für 2006 bekannt

17.02.2008 | 11:23 Uhr | Business Wire
Irving, Texas --(BUSINESS WIRE)-- Exxon Mobil Corporation (NYSE: XOM) gab heute bekannt, dass es 2007 mehr als 100% seiner Produktion ersetzt hat.

Der Zuwachs seiner weltweit sicher bestätigten Öl- und Gasreserven 2007 belief sich auf 1,6 Milliarden Barrel Erdöläquivalente oder 101% seiner Produktion. Der Reservenersatz betrug 132% ohne die Effekte der Enteignung der Anlagen in Venezuela und von Eigentumsverkäufen. Die Zusätze gehen von der Preisbasis aus, die die Firma benutzt, um Investmententscheidungen zu treffen. Dies ist eine langjährige Gewohnheit und steht im Gegensatz zur Preisgestaltung auf Basis von Tagespreisen und Preisen zum Jahresende.

"Bei einer Ersatzrate von 112 % im Zehnjahresdurchschnitt ersetzte ExxonMobil die Jahresförderung weiterhin durch neue qualitativ hochwertige, zusätzliche Reserven", so Rex Tillerson, Chairman und Chief Executive Officer von Exxon Mobil Corporation. "Diese Performance reflektiert unsere disziplinierte Investitionsstrategie, unsere Ressourcengrundlage von Weltklasse und unsere starken Ausführungskapazitäten, die das Unternehmen in die Lage versetzen, weiterhin neue Produktionskapazitäten zu entwickeln, um dabei zu helfen, den weltweit zunehmenden Energiebedarf zu decken."

"Der jährliche Bericht der sicher bestätigten Reserven ist das Ergebnis unseres nachhaltigen, rigorosen Prozesses, der die Nachhaltigkeit und die Rechenschaftspflicht des Managements hinsichtlich aller Buchungen von Reserven sichert."

Im Jahr 2007 kamen zusätzliche Reserven mit Schlüsselbedeutung von neuen Entwicklungen und etablierten Projekten in Nordafrika, dem Mittleren Osten, Europa und Westafrika. Diese zusätzlichen Reserven spiegeln Entwicklungen wider, die mithilfe der substanziellen Bereitstellung von Mitteln sowie Überarbeitungen oder Erneuerungen von bestehenden Feldern nach Evaluierungen und der Durchführung von Routinestudien möglich wurden. Die venezolanische Enteignung und Eigentumsverkäufe reduzierten die nachgewiesenen Reserven um 0,5 Milliarden Barrel Erdöläquivalente.


Auswirkungen der Berechnung des Tagespreises und des Preises am Jahresende

ExxonMobil weist sicher bestätigte Reserven aus, für die die Preise für Fluide und für Erdgas zum 31. Dezember herangezogen wurden. Auf dieser Grundlage belief sich der Gesamtzuwachs der sicher bestätigten Reserven für 2007 auf 1,2 Milliarden Barrel Erdöläquivalente, was eine Reservenersatzrate von 76 % darstellt. Ausschließlich der Effekte der venezolanischen Enteignung und der Eigentumsverkäufe betrug die Reservenersatzrate unter Verwendung der Preise zum Jahresende 107%. Die Verwendung von Preisen eines einzigen Tages ist für Investitionsentscheidungen des Unternehmens irrelevant und die jährlichen Schwankungen der Reserven auf der Grundlage eines solchen Preises am Jahresende sind für die Frage, wie das Geschäft tatsächlich gemanagt wird, ohne Bedeutung.


Langfristige Aussichten

Angesichts des langfristigen Wesens der Branche und des umfangreichen Volumens der einzelnen Projekte, die einen deutlichen Anteil am Zuwachs der Reserven des Unternehmens haben, ist es angezeigt, einen Zeithorizont von mehr als einem einzigen Jahr zu betrachten. Ohne die Auswirkungen der Verwendung von Tagespreisen und Preisen am Jahresende beläuft sich die Reservenersatzrate im Zehnjahresdurchschnitt auf 112%, wobei die Ersatzrate für Fluide bei 104% und für Gas bei 124% liegt.

Der Zuwachs an Reserven, der sich in diesem Zeitraum ergab, beinhaltet verschiedene Ressourcenarten, die geographisch sehr breit vertreten sind. Mit 22,7 Milliarden Barrel sicher bestätigten Erdöl- und Gasreserven zum Jahresende 2007, die sich ungefähr gleichmäßig auf Fluide und Gas verteilen, beträgt die Nachhaltigkeit der Reserven bei den derzeitigen Produktionsraten mehr als 14 Jahre. Der Anteil der sicher bestätigten Reserven ist bereits zu 62% erschlossen.


Industrieführende Ressourcengrundlage

Die gesamte Erdöl- und Gasressourcengrundlage des Unternehmens beträgt zum Jahresende 2007 72 Milliarden Barrel Erdöläquivalente.

Während 2007 fügte ExxonMobil 2,0 Milliarden Barrel Erdöläquivalente den Gesamtressourcen hinzu, was die Produktion mehr als ersetzt. Signifikante Ressourcenzuwächse kamen von erfolgreichen Bohrprojekten in den Vereinigten Staaten, Westafrika und der asiatisch-pazifischen Region.

Insgesamt ging die Ressourcengrundlage im Jahr 2007 um 1,8 Milliarden Barrel Öläquivalente zurück, was vor allem auf die Effekte der venezolanischen Enteignung von 1,6 Milliarden Barrel Erdöläquivalenten zurückzuführen ist.

Die Ressourcengrundlage des Unternehmens von 72 Milliarden Barrel Erdöläquivalenten schließt nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven ein, sowie andere entdeckte Ressourcen, bei denen davon ausgegangen wird, dass sie letztendlich gewonnen werden.



CAUTIONARY-MITTEILUNG: Die Begriffe "Ressourcen" und "Ressourcengrundlage" beinhalten Mengen von entdecktem Öl und Gas, die noch nicht als sicher bestätigte Reserven gelten, die aber erwartungsgemäß zu einem späteren Zeitpunkt gewonnen werden. Der Begriff "Reserven", wie er in dieser Pressemitteilung verwendet wird, beinhaltet sicher bestätigte Reserven von Ölsandarbeiten von Syncrude in Kanada, die in unseren Berichten an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC als Abbauarbeiten bezeichnet werden. Die sicher bestätigten Reserven in der vorliegenden Pressemitteilung sind der kombinierte Gesamtwert sowohl von konsolidierten Tochtergesellschaften als auch von Vermögensgesellschaften. Das Unternehmen führt sein Geschäft mit den gleichen Aussichten für Reserven von Vermögensgesellschaften aus wie für Reserven von konsolidierten Tochtergesellschaften.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




Contacts

ExxonMobil
Alan Jeffers, +1-972-444-1107
www.exxonmobil.com
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz