Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
PetroChina Company Ltd.
PetroChina Company Ltd.
Registriert in: China WKN: A0M4YQ Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CNE1000003W8 Rohöl
Erdgas
Heimatbörse: Hong Kong Alternativ: -
Währung: HKD    
Symbol: 857 Forum:

PetroChina - Senkt Peking die Steuern?

09.12.2011 | 12:45 Uhr | EMFIS
RTE Peking - (www.emfis.de) - Obwohl die Analysten der UBS das Kursziel des chinesischen Ölkonzerns PetroChina gesenkt haben, wurde die "Kaufen"-Einstufung erneut bestätigt. Eine mögliche Steuersenkung könnte das Bild deutlich aufhellen ...

Die Analysten der UBS gaben als neues Kursziel von PetroChina 11,50 Hongkong-Dollar an. Die letzte Schätzung hatte noch bei 12,40 Hongkong-Dollar gelegen.

Das Kursziel wurde nach unten korrigiert, weil die Rohöl-Preise auch weiterhin auf einem hohen Niveau verharren. PetroChina muss Öl aus dem Ausland importieren, um die Nachfrage am heimischen Markt zu stillen. Wegen den hohen Rohstoffpreisen fährt die Raffineriesparte schon seit geraumer Zeit hohe Verluste ein. Da der Ölpreis bislang von der chinesischen Regierung festgesetzt wurde, gab es keine Möglichkeit, diese Preissteigerungen an die Kunden weiterzugeben. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Preise für Gasimporte aus Turkmenistan seit August verteuert haben.


UBS bestätigt "Kaufen"-Rating

Aus diesen Gründen hat UBS die Gewinnprognose von PetroChina für 2011 um 10 Prozent auf 0,70 Yuan pro Aktie gesenkt. Die Schätzung für nächstes Jahr wurde unterdessen um 5 Prozent auf 0,80 Yuan je Aktie reduziert. Für 2013 gehen die Analysten davon aus, dass der Gewinn mit 0,89 Yuan pro Aktie 8 Prozent unter der ursprünglichen Prognose liegen dürfte.

Dennoch sei die Aktie von PetroChina nach wie vor als Kauf einzustufen. In der nahen Zukunft sei es nämlich sehr wahrscheinlich, dass Peking die Schwelle erhöhen wird, ab der die Zufallsgewinnsteuer fällig ist, die in China routinemäßig auf Gewinne durch plötzliche Veränderungen der Marktsituation (sogenannte "Windfall Profits") erhoben wird. Durch eine solche Steuersenkung könnte sich die aktuelle Gewinnschätzung um 8 Prozent erhöhen.

Der Kurs von PetroChina fiel heute an der Börse Hongkong um 4,0 Prozent auf 9,47 Hongkong-Dollar.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz