Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Öl-Brent will weiter hinauf

04.12.2017 | 15:00 Uhr | Kämmerer, Christian
Die etablierte Range und der bestätigte Widerstand bei 58,00 USD je Barrel, führten im Oktober zur Annahme eines neuerlichen Abwärtsswings. Die Bullen starteten jedoch nochmals einen Attacke und überwanden schließlich und in voller Dynamik eben diesen Widerstand bei 58,00 USD. Seither wurde sogar das Level von 62,00 USD eroberte und unlängst auch via Pullback bestätigt. Die Chancen jetzt, oberhalb von 62,00 USD, weiter in Richtung 70,00 USD durchzustarten stehen dementsprechend denkbar günstig.

Sollten sich die Notierungen hingegen doch nochmals für einen Rückgang unter das Niveau von 62,00 USD entscheiden, könnte bzw. müsste man vielmehr einen Test des Novembertiefs bei 61,08 USD berücksichtigen. Unterhalb dessen wäre wiederum Luft bis zum bekannten Niveau bei 58,00 USD. Erst darunter wären die Bären allerdings wirklich am Zug.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2017 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz | Disclaimer/Nutzungsbedingungen