Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Central Petroleum Ltd.: Hohes Potenzial mit Öl, Gas und Helium

06.10.2011 | 7:03 Uhr | Rohstoff-Spiegel
Interview mit John Heugh - Managing Director von Central Petroleum

Central Petroleum ist ein Unternehmen, das zweifelsohne ein sehr großes Potenzial für Öl-, Gas-, Gasolin- (Kondensat) und Helium-Vorkommen besitzt. Fortlaufende Diskussionen über ein. Für und Wider der Atomkraft spielen dem Unternehmen dabei ganz klar in die Karten. Wir sprachen mit Central Petroleums Managing Director John Heugh über eben dieses Potenzial und über die Aktivitäten, die bei Central Petroleum in den kommenden Monaten anstehen.


Rohstoff-Spiegel: John, wir haben uns zuletzt im Februar dieses Jahres unterhalten. Was hat sich seitdem bei Central Petroleum getan?

John Heugh: Der wohl einschneidenste Punkt, den wir seit Februar 2011 veröffentlichten, war der Anstich eines Kerns auf Surprise-1. Die Analyse übernahm dabei ein Labor namens RPS Energy, welches uns mitteilte, dass dieser Kern uns eine Produktion in der Größenordnung zwischen 500 und 1.000 Barrel pro Tag bringen könnte. Das bedeutet gleichzeitig, dass wir jetzt zu Surprise-1 zurückkehren und den Bohrschacht bis zu seiner maximalen Tiefe verlängern werden. Danach wird es einen Strömungstest geben, der uns dann hoffentlich zu einer ersten Förderstelle bringen wird.


Rohstoff-Spiegel: Wie sieht es mit Ihren Plänen aus, sich einen Major-Partner zu suchen?

John Heugh: Wir haben bereits ein potenziell hochgradiges Farm-In-Abkommen mit einer Gruppe namens Allied Resource Partners abgeschlossen. Diese Gruppe besitzt eine exzellente finanzielle, ingenieurstechnische und Projekt-Management-Expertise. Das eigentlich Gute an diesem Deal ist, dass Allied Resource Partners jetzt sowohl finanzielle Mittel, als auch technische Partner einbringen werden, die zusammen mit uns eine 60.000 Barrel an täglicher Produktionskapazität umfassende Gasverflüssigungsanlage im Pedirka Basin entstehen lassen sollen.

Sollten Allied Resource Partners Erfolg haben und einen geeigneten Partner für uns finden, der mit uns ein derartiges Projekt verwirklichen kann, so würde die Gruppe einen kleinen Prozent satz am Gesamtprojekt erhalten. Der jeweilige Partner müsste sowohl die anstehenden Explorationsarbeiten, als auch eine bankfähige Machbarkeitsstudie und das Projektdesign für eine erste 60.000 Barrel Tageskapazität umfassende GTL-Anlage, die unterirdisch vorhandenes Gas in Flüssiggas umwandelt, übernehmen. Es handelt sich dabei um ein sehr großes Projekt mit Kapitalkosten von etwa 7,5 Milliarden AUD.



Rohstoff-Spiegel: Welche Pläne haben Sie für kommende Explorationsarbeiten?

John Heugh: Innerhalb der vergangenen Monate haben wir ein Bohrprogramm für die kommenden 12 Monate beschlossen, welches wir jetzt auch in Angriff nehmen wollen. Wir wollen auf Surprise weiter bis in die Hauptzielzone, den Pacoota Sandstone bohren und dort dann einen Strömungstest durchführen. Danach wollen wir ein Major-Öl-Projekt innerhalb des Pedirka Basins bebohren. Dabei wird es sich entweder um das Madigan Projekt oder um Simpson East handeln, beides Projekte mit einem Potenzial von hunderten Millionen Barrel an Öl.

Zuletzt wollen wir dann noch auf Mount Kitty bohren, welches hohes Potenzial für Gas, Kondensat und Helium bietet. Darüber hinaus haben wir zwei nordamerikanische Explorations- und Bohr-Experten verpflichtet, welche einen wahren Erfahrungsschatz auf dem Gebiet der unkonventionellen Exploration und Projektentwicklung mit zu Central Petroleum bringen.

Wir haben mittlerweile verstanden, dass ein Großteil von Central Petroleums Zukunft auf dem Gebiet der Produktion von unkonventionellem Öl und Gas liegt. Diese beiden Experten besitzen mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Exploration und Bohren und waren schon in den Anfangstagen des unkonventionellen Zeitalters in Nordamerika aktiv. Und gerade davon wollen wir bei Central Petroleum profitieren.


Rohstoff-Spiegel: Im Juli dieses Jahres haben Sie die Beraterfirma Ryder Scott zur Erarbeitung von Ressourcenschätzungen engagiert. Ist das der erste Schritt hin zu einer eigenen Ressourcenschätzung?

John Heugh: Wir haben bereits in der Vergangenheit Ressourcenschätzungen für unsere unkonventionellen Lizenzgebiete abgegeben, die von DSW Petroleum angefertigt wurden. Diese Ressourcenschätzungen stammen unter anderem aus dem Southern Georgina Basin mit vier Milliarden Barrel Öl und 24 Billionen Kubikfuß an gewinnbarem Gas sowie aus dem Amadeus Basin mit einer Milliarde Barrel Öl und 18 Billionen Kubikfuß Gas. Wir haben Ryder Scott engagiert, damit sie eigene Schätzungen für unsere unkonventionellen Ressourcen erstellen. Diese so genannten Section 51/101-Reports müssen erstellt werden, bevor wir das Unternehmen an der TSX-V listen lassen können.


Rohstoff-Spiegel: Wie gestalten sich die Fortschritte mit Ihrem neuen Seismik-Programm?

John Heugh: Wir sind dabei, unsere seismischen Untersuchungen auf den Permits 105 und 107 zu vervollständigen. Wegen anhaltender Regenfälle konnten wir seit Ende letzten Jahres kein Team zu seismischen Untersuchungen rausschicken. Aktuell sind derartige Teams schwer verfügbar, weswegen wir diesen Punkt wohl erst zum Ende dieses Jahres ab schließen werden können. Sollten wir auf Surprise erfolgreich sein, so hoffen wir in dieser Region zu Beginn des kommenden Jahres ein 3D-Programm durchführen zu können.



Seiten: 1 | 2  »  
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Central Petroleum Ltd.   Australien A0JJWF CTP.AX Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

 
 
© 2007 - 2017 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz | Disclaimer/Nutzungsbedingungen