Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Interview Orko Silver: “Inzwischen sind wir mit Pan American Silver auch in Gesprächen über die Konditionen, um uns zu kaufen.“

06.07.2011 | 10:31 Uhr | Rohstoffraketen.de
Rohstoffraketen: Hallo Gary, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für unser Interview nehmen. RSR hat die Entwicklung von Orko über viele Jahre verfolgt und war auch in unserem Musterdepot bereits vertreten. Können Sie uns eine kleine Zusammenfassung von dem geben, was bisher in 2011 auf dem La Presiosa Projekt passiert ist.

Gary Cope: Der Hauptfokus von Pan American Silver und Orko lag darin, unabhängige geologische Berater von Snowden und AMEC zu engagieren um unsere PEA (Anmerkung der Red.: “Preliminary Economic Assessment“, früher auch “vorläufige machbarkeitsstudie“) fertigzustellen. Diese PEA gibt den Investoren auch eine neue 43-101 Resource mit dem Ausmaß der Größe der neuen Mine und Mühle. Außerdem werden darin sowohl die Produktion als auch die Kosten, einschließlich der Kapitalkosten, um Mine und Mühle zu bauen, abgeschätzt. Wir haben die Absicht, diese Studie bis Ende Juli zu veröffentlichen. Außerdem wurde viel Arbeit in die Hydrologie, die Gesteinsstabilität, in weitere Liegenschaftskäufe und in ein neues Straßennetz investiert. Inzwischen sind wir mit Pan American Silver auch in Gesprächen über die Konditionen, um uns zu kaufen.


Rohstoffraketen: Das ist interessant, denn die Spekulation, dass Pan American Silver Orko schlucken könnte, gibt es ja schon länger. Wie unsere Leser und Investoren wissen, besitzen Sie ein Joint Venture mit Pan American Silver. Orko Silver behält einen Anteil von 45% an der Produktion, während Pan American Silver die gesamten Kosten trägt, um das Projekt zu entwickeln und die Mine zu bauen. Pan American Silver kann dann mit seinen 55% kaum zufrieden sein, oder?

Gary Cope: Das wird so bleiben, außer man kauft eben unseren Anteil. Ich sehe das voraussichtlich 2011 passieren. Die Zeitschiene sieht momentan wie folgt aus: Pan American muss uns bis zum 13. April 2012 eine volle Machbarkeitsstudie vorlegen. Bis spätestens dahin oder womöglich früher, müssen sie Budget und einen Zeitrahmen zum Bau - vom Beginn bis Fertigstellung der Mine - vorlegen. Sobald wir diese Papiere in den Händen halten, kann der Bau sofort beginnen und sollte zwischen ein bis eineinhalb Jahre dauern. Die Produktion sollte damit ungefähr Mitte 2013 beginnen.


Orko Silver 1 Jahr in CAD: Die Aktie hat sich in der kompletten Korrektur der letzten Wochen sehr gut gehalten. Der Kurs sieht verdächtig “gepflegt“ aus und man kann eine mögliche Übernahme fast erahnen ...


Rohstoffraketen: Was sagen Sie zu der jüngsten Preisentwicklung von Silber?

Gary Cope: Ich glaube, dass das Umfeld für Silber weiterhin ziemlich bullisch bleibt. Ich denke, dass Silber zwischen 30 und 50 Dollar für den Rest des Jahres handeln wird. Es wird jedoch der Punkt des Zahlungsausfalls eines Land kommen und das wird die Edelmetalle massiv in die Höhe treiben. Gold und Silber werden auf einem Level ankommen, wo wir vor zwei Jahren nur davon hätten träumen können.


Rohstoffraketen: Wo sehen Sie Silber, aber auch Gold Ende 2011?

Gary Cope: Für Ende 2011 sehe ich Silber in einer Range zwischen 40 und 50 Dollar. Aber wie ich bereits sagte, wenn ein Land in die Zahlungsunfähigkeit kommt, wäre meine Voraussage um einiges höher.


Rohstoffraketen: Als wir uns das letzte Mal auf der Denver Gold Show in Zürich trafen, erwähnten Sie, dass Sie gerade von einer Geschäftsreise in Schweden kamen. Was haben Sie da gemacht?

Gary Cope: Ich war in Nordschweden, um das Flaggschiffprojekt unserer anderen Gesellschaft Orex Minerals (Kanada REX) zu besuchen. Das neue Projekt heißt Barsele und fällt in das Stadium fortgeschrittene Goldexploration. Es hat eine 43-101 Ressource von über einer Million Unzen Gold mit einem Grad von ungefähr einem Gramm ja Tonne. Die Konzessionen für eine Tagebaumine sind erteilt und die Ressource beginnt direkt an der Oberfläche. Es hat mich sehr gefreut die lokalen Politiker und auch Vorsitzende der einheimischen Leute der Gegend zu treffen. Wir haben Ihnen unsere Pläne und Absichten erklärt und stießen auf Unterstützung von beiden Seiten.

Wir glauben, dass wir mit den bereits begonnen Arbeiten noch viel mehr Unzen zu der bereits bestehenden Ressource hinzufügen können und das ganze schließlich in einer neuen Mine resultiert. Wenn man unser JV Projekt Coneto in Mexiko mit Fresnillo und das schwedische Projekt Barsele ansieht, dann haben wir zwei Qualitätsprojekte in Orex Minerals, die ganz sicher noch viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.


Orex Minerals (Kanada REX) ist das zweite heiße Eisen des Orko-Managements um CEO Gary Cope. Mit circa 1 Mio. Unzen in Schweden und einem Börsenwert von nur 24,4 Mio. CAD besitzt der Wert eine gute Ausgangsbasis, um nach einer möglichen Übernahme von Orko als “the next one“ richtig durchzustarten.


Rohstoffraketen: Wir werden uns Orex Minerals sicher näher anschauen. Insbesondere, wenn der Verkauf von Orko klappen sollte, dürften Ihnen viele Orko-Aktionäre zu Orex folgen. Dafür alles Gute und danke für das Interview!


Fazit:

Bei Orko Silver (Kanada OK, Börsenwert 362 Mio. CAD) könnte sich die lange erwartete Übernahme durch Pan American Silver (PAA, Börsenwert 3,2 Mrd. CAD) anbahnen. Das La Preciosa-Silberprojekt ist mit 68,9 Mio. Unzen Silberäquivalent in der Indicated plus weiteren 77,6 Mio. Unzen in der Inferred-Kategorie eines der größten Projekte in Mexiko, welche noch nicht in Produktion sind. Aus einem laufenden 88.000 Meter Bohrprogramm von Pan American Silver ist eine weitere Ausweitung der Ressourcen in Richtung 200 Mio. Unzen+ zu erwarten.

Rechnet man 5 USD je Unze und durchschnittliche Kosten beim Minenaufbau und der Produktion als faire Bewertung für solch ein fortgeschrittenes Projekt, dann kommt man auf einen Projektwert von circa 1 Mrd. USD. Der 45%-Anteil von Orko würde demnach 450 Mio. USD wert sein, was sich in einem Aktienkurs von circa 3,90 CAD übersetzt. Dies wären vom aktuellen Niveau knapp 40% Potenzial.


© Rohstoffraketen.de




“Rohstoffraketen.de - Der Börsenbrief für Rohstoffe, Explorer- und Minenaktien“ erscheint einmal wöchentlich, 52x im Jahr. Fordern Sie hier schnell und unkompliziert unsere aktuelle Börsenbriefausgabe an.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2017 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz | Disclaimer/Nutzungsbedingungen