Rohstoff-Welt.de

WTI-Öl weiter im Plan aufwärts

03.01.2017 | 12:51 Uhr | Christian Kämmerer

Der Jahresstart für das Öl der Sorte WTI kennzeichnet sich durch weiter anziehende Notierungen und so sind die Bullen unverändert im Vorteil. So wie im alten Jahr bewertet, sollten sich die Preise weiter gen Norden orientieren können.

Mit einem neuen Mehrmonatshoch startet WTI durch und notiert bereits über dem Hoch vom 12. Dezember. Das nächste Ziellevel bei rund 58,00 USD je Barrel lässt sich relativ klar ableiten, bevor letztlich die runde Hausnummer bei 60,00 USD erreichbar scheint. Rein technisch lässt sich oberhalb von 60,00 USD zudem noch das Niveau von 61,40 USD ableiten, welches die signifikanten Hochs vom Frühjahr 2015 darstellt und in Verbindung der Fibonacci-Extension von 161,80% ebenso möglich scheint. Die Preise sollten demnach weiteren Auftrieb erhalten, obgleich die Saisonalität selbst nicht mitzuspielen scheint. Der Preis selbst bleibt jedoch Trumpf!

Vorsicht wäre demgegenüber bei einem Rückgang unter das Level von 53,00 USD angebracht. Bei einer solchen Entwicklung bestünde die Gefahr von Anschlussverlusten bis 51,80 USD und ggf. tiefer bis hin zur Region rund um 48,00 USD.

Zum Vergrößern bitte klicken

Daily-Chart - Created Guidants


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.


Dieser Artikel stammt von Rohstoff-Welt.de

Die URL für diesen Artikel ist: http://www.rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=60392

© 2007 - 2017 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz | Disclaimer/Nutzungsbedingungen